Schließen
> BEIHILFE KRANKENVERSICHERUNG

Stephan Heidemann
Beihilfekonforme Krankenversicherung

Beihilfekonforme Krankenversicherung

Als Beamter der Polizei, Justizbeamter oder Zollbeamter befinden Sie sich in einem besonderen öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis. Dieses ist geprägt von gegenseitigen Rechten und Pflichten zwischen Beamten und Dienstherrn. Während der Beamte Dienst- und Treuepflichten erfüllt, muss der Dienstherr Fürsorgepflichten nachkommen. Zu diesen Fürsorgepflichten gehört die Alimentation, finanzielle Fürsorge und Krankenfürsorge.
 
Wie der Dienstherr seiner Krankenfürsorgepflicht nachkommt, steht in dessen Ermessen. Hier hat er die Wahl zwischen Heilfürsorge und Beihilfe. Welche Krankenfürsorge Ihnen zusteht, können Sie den beamtenrechtlichen Vorschriften Ihres jeweiligen Bundeslandes entnehmen. Während bei der Heilfürsorge Ihre Gesundheitskosten vollumfänglich vom Dienstherrn übernommen werden, wird bei der Beihilfe nur ein Teil der erstattungsfähigen Gesundheitskosten abgedeckt.
 
Die Höhe der Unterstützung seitens der Beihilfestelle hängt von individuellen Faktoren des Beamten ab. Ihnen stehen mindestens 50% Beihilfe zu. Sollten Sie mehr als ein Kind haben, steigt der Beihilfesatz auf 70%. Ihre Kinder selbst haben einen Beihilfeanspruch von 80%. Unter Umständen können Sie auch Ihren Ehepartner von der Beihilfe absichern lassen. Voraussetzung hierbei ist, dass dieser keiner sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgeht und geltende Einkommensgrenzen einhält. Sobald Sie in den Ruhestand versetzt werden, stehen Ihnen garantiert 70% Beihilfe zu.
 
Für die Kosten, die nicht von der Beihilfe übernommen werden, muss der Beamte selber aufkommen. Um ihn vor zu hohen finanziellen Belastungen zu bewahren, besteht seit 1. Januar 2019 eine Pflicht zum Abschluss einer Restkostenversicherung. Hier haben beihilfeberechtigte Beamte der Polizei, Justizbeamte und Zollbeamte eine bedingungslose Wahlfreiheit zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Anders als bei Angestellten gelten hierbei keine Versicherungspflichtgrenzen.
 
Da Sie mit der Unterstützung der Beihilfe lediglich eine Restkostenversicherung abschließen müssen, bietet Ihnen die DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin eine maßgeschneiderte Versicherungslösung. Sie erhalten mit der privaten beihilfekonformen Krankenversicherung die optimale Absicherung, die nicht nur mit einem umfangreichen Leistungskatalog, sondern auch mit attraktiven Konditionen aufwarten kann.

Nachteile der gesetzlichen Krankenversicherung

Als beihilfeberechtigter Beamter der Polizei, Justizbeamter und Zollbeamter können Sie sich bei der Restkostenversicherung auch für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden. Allerdings sollten Sie hierbei einige Punkte beachten. Besonders wichtig zu wissen ist, dass Sie mit der gesetzlichen Krankenversicherung vielmehr eine Vollkosten- als eine Restkostenversicherung erhalten. Schließlich fällt mit Wahl der gesetzlichen Krankenversicherung die Unterstützung durch die Beihilfe weg.
 
Eine Unterstützung bei der Beitragszahlung können Sie im Gegensatz zu einem klassischen Angestelltenverhältnis nicht erwarten. Sie müssen vielmehr die Versicherungsbeiträge vollumfänglich aus eigener Tasche tragen. Neben den finanziellen Nachteilen erhalten Sie lediglich den vom Gesetzgeber festgeschriebenen Grundschutz. Hier wird Ihnen Kompromissbereitschaft abverlangt, da diese Regelversorgung lediglich den kleinsten gemeinsamen Nenner eines Querschnitts der gesamten Bevölkerung darstellt. Sollten Sie diesen Leistungskatalog erweitern wollen, sehen Sie sich gezwungen private Zusatzversicherungen abzuschließen.

Aus Heilfürsorge wird Beihilfe

Beamte der Polizei, Justizbeamte und Zollbeamte, die Heilfürsorge von Ihrem Dienstherrn erhalten, benötigen keine zusätzliche Restkostenversicherung. Hier werden die Gesundheitskosten vollumfänglich abgedeckt. Allerdings sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass der Anspruch auf Heilfürsorge früher oder später in einen Anspruch auf Beihilfe umgewandelt wird. Zu diesem Zeitpunkt trifft Sie ebenfalls die Pflicht zum Abschluss einer Restkostenversicherung. Bei der Beitragsberechnung werden Faktoren wie Eintrittsalter, Gesundheitszustand und Leistungsumfang maßgeblich. Aus diesem Grund kann ein hohes Alter zu hohen Versicherungsbeiträgen führen.
Diesem Umstand können Sie mit dem Abschluss einer Anwartschaftsversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin vorbeugen. Schließen Sie diese Versicherung in jungen Jahren ab, können Sie sich einen späteren garantierten Eintritt in die private beihilfekonforme Krankenversicherung zu bestmöglichen Konditionen sichern. Trotz hohen Alters werden Sie so behandelt, als wären Sie die ganze Zeit über Mitglied in der privaten Krankenversicherung gewesen.

Leistungen des Tarifs Vision B

Die beihilfekonforme Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin bietet Beamte der Polizei, Justizbeamte und Zollbeamte mit dem Tarif Vision B den optimalen Versicherungsschutz.

Sie erhalten:

  • Wahlfreiheit von Arzt und Krankenhaus
  • Kostenübernahme von Vorsorgeuntersuchungen (ohne Altersbegrenzung)
  • Möglichkeit der Beitragsrückerstattung
  • Globaler Versicherungsschutz
  • Behandlung durch Chefarzt
  • Abdeckung alternativer Behandlungsmethoden
  • Kurze Wartezeiten in der Arztpraxis
  • Bevorzugung bei Terminvergabe

Zusätzliche positive Aspekte:
Neben den vorherig aufgezählten Vorteilen profitieren Sie auch von weiteren positiven Aspekten. So können Sie aktiv auf Ihre Beitragshöhe Einfluss nehmen. Sie entscheiden, welche Leistungen Bestandteil des Leistungskatalogs werden sollen. Im Gegensatz dazu zahlt im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung jeder den gleichen Beitrag. Dieser umfasst 15,5% des monatlichen Einkommens. Ob Sie die Leistungen tatsächlich benötigen, spielt bei der gesetzlichen Krankenversicherung keine Rolle.

Wer kann in die beihilfekonforme Krankenversicherung eintreten?

Nicht nur der Beamte selbst, sondern auch seine Angehörigen können Mitglied in der beihilfekonformen Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin werden. So kann der Ehe- oder Lebenspartner des Beamten auch einen Anspruch auf Beihilfe haben. Hierfür darf er keiner sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehen und muss unter einer gewissen Einkommensgrenze liegen. Da Beihilfeanspruch besteht, muss auch eine Restkostenversicherung abgeschlossen werden. Hier kann sich der Ehe- oder Lebenspartner für die beihilfekonforme Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin entscheiden.
 
Auch die Kinder des Beamten können in die beihilfekonforme Krankenversicherung eintreten. Der Anspruch auf Beihilfe besteht in der Regel solange wie ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Ein Anspruch auf Beihilfe kann aber auch länger bestehen. Sollte sich das Kind des Beamten in der Ausbildung oder dem Studium befinden, kann der Beihilfeanspruch auch bis zum 25. Lebensjahr bestehen. Auch hier muss eine Restkostenversicherung abgeschlossen werden. Dementsprechend empfiehlt sich die beihilfekonforme Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin auch für beihilfeberechtigte Beamtenkinder.

Wie funktioniert die Kostenerstattung?

Anders als bei der gesetzlichen Krankenversicherung werden die anfallenden Gesundheitskosten nicht unmittelbar zwischen Arzt und Krankenkasse abgerechnet. Sie müssen als Mitglied der beihilfekonformen Krankenversicherung vielmehr zunächst in Vorkasse treten. Sie sammeln die Rechnungen und Belege und reichen diese bei Ihrer Beihilfestelle und bei Ihrer Krankenversicherung ein. Anschließend wird Ihnen die entsprechende Erstattung der angefallenen Gesundheitskosten gestattet.

Doch hiervon gibt es auch Ausnahmen. Sollte es in Folge langwieriger Behandlungen (bspw. stationärer Aufenthalt) zu hohen Gesundheitskosten gekommen sein, werden die Kosten auch im Rahmen der beihilfekonformen Krankenversicherung unmittelbar abgerechnet. Um dies zu ermöglichen, muss der Patient ein entsprechendes Formular unterschreiben. Dies gibt dem Krankenhaus die Erlaubnis, die Leistungsabrechnung direkt mit der Krankenkasse zu regeln. Wie die Kostenerstattung im Detail abläuft, erklären wir Ihnen gern in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin.

Sie sind herzlich Willkommen

Lassen Sie sich bei Fragen gern von unseren Mitarbeitern der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin beraten.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Stephan Heidemann
Reichsstr. 92 a
14052 Berlin
030 68818490
0172 3238882
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Stephan Heidemann
Reichsstr. 92 a
14052 Berlin

030 68818490
0172 3238882
stephan.heidemann@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 15:00 Uhr

Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha