Werdegang Verwaltungsbeamte

Beamte sind das Herz eines funktionierenden Staates. Verwaltungsbeamte stellen einen Großteil der Beamten in Deutschland dar. Die Aufgabengebiete sind bei den Verwaltungsangestellten äußerst vielfältig. In den verschiedensten Sektionen des öffentlichen Dienstes können Beamte zum Einsatz kommen. Justiz, Kultur, Soziales etc., um nur einige Bereiche zu nennen.

Wir, die DBV Deutsche Beamtenversicherung Christian Ortz in Neuss, möchten Ihnen an dieser Stelle einmal kurz den Werdegang eines Beamten aufzeigen.

akkordeon-modul-prozess.JPG

Karriere Stufen

Allgemeines

Es gibt In den allermeisten Fällen starten Sie als Beamter auf Widerruf. Bis zur Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit vergehen in der Regel einige Jahre Ihres Berufslebens. Die Einstufung in eine Besoldungsgruppe hängt von vielen Voraussetzungen ab. Darunter zählen u.a. die Ausbildung, die Laufbahn, das Alter und zum Teil auch die Leistung. Anhand der Amtsbezeichnung eines Beamten erkennt man in den überwiegenden Fällen auch die Zuordnung der Besoldungsgruppe. Die Besoldungsgruppen gliedern sich in den einfachen Dienst, den mittleren Dienst, den gehobenen Dienst und den höheren Dienst.

Los geht’s

Sie haben sich im Bewerbungsverfahren gegen Ihre Mitbewerber durchgesetzt. Anschließend erfolgt die Zulassung für den Vorbereitungsdienst oder das sogenannte Referendariat. Die Ernennung zum Beamten auf Widerruf folgt. Bis zu Ihrem Ruhestand befinden sich in einem besonderen öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis. Mit dem Beamtenverhältnis gehen besondere Recht und Pflichten einher. Als Beamter sind Sie zu Dienst und Treue verpflichtet. Ihr Dienstherr muss umfangreichen Fürsorgepflichten erfüllen. Im § 78 Bundesbeamtengesetz ist für den Bereich des Bundes geregelt, dass der Dienstherr im Rahmen des Dienst- und Treueverhältnisses für das Wohl der Beamtinnen und Beamten und ihrer Familien, auch nach Beendigung des Beamtenverhältnisses, zu sorgen hat. Dieses steht jedem Beamten ohne Rücksicht auf die Art des Beamtenverhältnisses zu, jedoch nicht Personen, deren Ernennung nichtig war oder deren Ernennung zurückgenommen wurde. Des Weiteren schützt er die Beamten bei Ihrer amtlichen Tätigkeit und deren Stellung.

Der Dienstherr trägt zum Beispiel Fürsorge für Ihr monatliches Gehalt und Ihre Gesundheit. Für Ihre Gesundheit sorgt er in Form einer Beihilfe.

Im Rahmen einer Laufbahnprüfung müssen Sie Ihrem Dienstherrn unter Beweis stellen, dass Sie für Ihre Arbeit im öffentlichen Dienst geeignet sind. Nach Bestehen der Prüfung, werden Sie zum Beamten auf Probe ernannt.

Absicherungen

Mit dem Start des Vorbereitungsdienstes sollten Sie bereits für einen umfangreichen Versicherungsschutz sorgen. Es ist zum Beispiel wichtig, sich für den Fall einer Dienstunfähigkeit abzusichern. Eine weitere wichtige Absicherung ist die Diensthaftpflichtversicherung.

Eine weitere wichtige Versicherung ist die Wahl der Krankenversicherung. Sie haben den Luxus zwischen der privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung zu entscheiden. Diese Besonderheit resultiert, anders als bei klassischen Arbeitnehmern, aus dem Beihilfeanspruch. Bei klassischen Arbeitnehmern ist die Wahl abhängig von der Einkommensgrenze. 

Der Start ins Berufsleben

Auf den erfolgreichem Abschluss Ihres Vorbereitungsdienstes folgt die Ernennung zum Beamten auf Probe. Wie der Name schon vermuten lässt, befinden Sie sich in einer Art Probezeit. In dieser Probezeit müssen Sie Ihrem Dienstherrn beweisen, dass Sie zur Verbeamtung auf Lebenszeit geeignet sind. Nichtsdestotrotz arbeiten Sie in den allermeisten Fällen in Ihrer regulären Tätigkeit. Damit kann sich der Dienstherr auch ein besseres Bild von Ihnen machen. Diese Zeit dauert maximal 5 Jahre. Wenn Sie den Dienstherren mit Ihrer Leitung während dieser Zeit von sich überzeugen werden Sie zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.
 
Sie befinden sich nun als Beamter auf Probe im richtigen Dienstleben. Allerdings genießen Sie nicht dieselbe Unterstützung, durch Ihren Dienstherrn, wie ein Beamter auf Lebenszeit. Im Fall der Fälle ist das besonders bei Dienstunfähigkeit spürbar. Bei Dienstunfähigkeit als Dienstanfänger, steht Ihnen nur unter besonderen Umständen ein Ruhegehalt zu. Sollten Sie im Fall der Fälle die Voraussetzungen nicht erfüllen, bleibt Ihnen nur die Unterstützung durch die gesetzliche Rentenversicherung. Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Christian Ortz in Neuss bietet Ihnen hierfür eine leistungsstarke Dienstunfähigkeitsversicherung.

Beamte auf Lebenszeit bekommen die maximale Unterstützung

Nach Vollendung Ihrer Probezeit werden Sie zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Ab diesem Zeitpunkt genießen Sie auch die maximale Unterstützung durch Ihren Dienstherrn. Im Falle einer Dienstunfähigkeit steht Ihnen als Beamter auf Lebenszeit ein bedingungsloses Ruhegehalt zu. Es spielt dann keine Rolle aus welchem Grund es zur Dienstunfähigkeit gekommen ist. Die Höhe des Ruhegehaltes richtet sich nach der Anzahl Ihrer Dienstjahre. Von daher sollte das Ruhegehalt nicht unterschätz werden.

Sie als Beamter auf Lebenszeit haben einen maximalen Anspruch von 71,75% Ihres zuletzt bezogenen Gehaltes. Für den maximalen Anspruch müssen Sie allerdings 40 Dienstjahre geleistet haben. Der minimale Anspruch liegt bei 35%. Durch die familiäre Situation (verheiratet/Kinder) in der sich ein Großteil befindet, reicht das Ruhegehalt in den allermeisten Fällen nicht aus. Es entsteht also eine sogenannte Versorgungslücke. Diese kann durch eine Dienstunfähigkeitsversicherung, der DBV Deutsche Beamtenversicherung Christian Ortz in Neuss, geschlossen werden.
 
Spätestens jetzt wird es auch wichtig, dass Sie sich mit Ihrer Altersvorsorge auseinandersetzen. Ihr Ruhestand sollte ja schließlich so sorgenfrei wie möglich ausfallen. Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Christian Ortz in Neuss bietet Ihnen hier die passenden Vorsorgelösungen. Für jede Art von Anlegertyp haben wir die Möglichkeit für einen entspannten Ruhestand zu sorgen. Ganz wie Sie es sich wünschen. Wir bieten Vorsorgemöglichkeiten für sicherheitsorientierte bis hin zu renditeorientierten Anlegern.
 
Ein weiteres, sehr wichtiges Thema ist Ihre Krankenversicherung. Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Christian Ortz in Neuss hat hier mit der beihilfekonformen Krankenversicherung die passende Lösung mit Premiumleistungen. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steht hier bei uns ganz klar im Fokus.

Die große Freizeit – Der Ruhestand

Nicht ohne Grund, sind Sie zum Beamten auf Lebenszeit ernannt worden. Ihre Stellung als Beamter endet auch nicht, wie bei klassischen Berufen, mit dem Eintritt in den Ruhestand. Mit dem Zeitpunkt des Ruhestandes sind Sie nicht mehr im aktiven Dienst. Dennoch steht Ihnen auch weiterhin die Unterstützung ihres Dienstherrn zu. Er ist die Verpflichtung eingegangen, Beamten weiterhin ein monatliches Gehalt zu zahlen. Vergleichbar ist das sogenannte Ruhegehalt mit der staatlichen Rente.

Auch im Ruhestand hat der Dienstherr weiterhin die Pflicht zur Gesundheitsfürsorge. Die Beihilfe wird weiterhin gezahlt. Die passende Ergänzung bietet Ihnen die DBV Deutsche Beamtenversicherung Christian Ortz in Neuss. In der Zeit, in welcher Sie privat krankenversichert sind, bilden Sie Altersrückstellungen. Diese Altersrückstellungen machen sich nun im Ruhestand bezahlt. Trotz der vermutlich gestiegenen Gesundheitskosten fallen Ihre Beiträge geringer aus. Sie als Beamter auf Lebenszeit haben die Möglichkeit zwischen der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung zu wählen. Wenn Sie wert auf Premium Qualität legen und zuverlässige Gesundheitsleistungen haben wollen, dann ist die Wahl der privaten Krankenversicherung die richtige.
 
Im Ruhestand profitieren Sie jetzt von Ihrer frühzeitig besparten Altersvorsorge. Sie beziehen natürlich Ihr monatliches Ruhegehalt, doch eine private, separate finanzielle Vorsorge ist wichtig. Im Alter möchten Sie vermutlich alles machen, wo Sie vorher keine Zeit für hatten. Dazu gehört bei vielen das Reisen oder andere Freizeitaktivitäten. Eins haben alle gemeinsam, sie kosten Geld.Mit der privaten Vorsorge der DBV Deutsche Beamten Versicherung Christian Ortz in Neuss, können Sie sich diese Träume erfüllen.

Mit der Diensthaftpflichtversicherung der DBV Deutsche Beamten Versicherung Christian Ortz in Neuss sind Sie auch nach Ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst bestens abgesichert. Sie bietet Ihnen auch 5 Jahre nach Ihrem aktiven Dienst Schutz vor Personen-, Sach- oder Vermögensschäden.

Service von DBV

Spezialist für den Öffentlichen Dienst

Wir bieten Ihnen eine individuelle und auf Sie zugeschnittene Beratung.
Das bestens ausgebildete Team der DBV Deutsche Beamtenversicherung Christian Ortz in Neuss, steht Ihnen für eine Beratung gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns!
Wir freuen uns auf Sie.

karte Wir freuen uns über Ihren Besuch.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Christian Ortz
Büttger Str. 50
41460 Neuss
Nachricht senden 02131 2016818 02131 2016819 Route mit Google Maps planen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung
Filialen und Team