Die Anwartschaft für Verwaltungsbeamte der DBV Dietmar Kaiser in Bonn

Optimal versichert!

Nahezu alle Verwaltungsbeamtinnen und Verwaltungsbeamten erhalten früher oder später Beihilfe. Als Ergänzung und für einen optimalen Schutz benötigen sie eine PKV, die deshalb auch als „Restkostenversicherung“ bekannt ist. Mit der Anwartschaft für Verwaltungsbeamte stellst du sicher, dass du später in die private Krankenversicherung aufgenommen werden kannst. Dabei ist die DBV Dietmar Kaiser in Bonn dein erfahrener Partner für die Absicherung im öffentlichen Dienst!

Funktionsweise der Anwartschaftsversicherung

Die Anwartschaftsversicherung für Verwaltungsbeamte versichert die „Anwartschaft auf Aufnahme in die private Krankenversicherung“. Du erhältst mit ihr also ein Recht darauf, bei Bedarf in die PKV der Deutschen Beamtenversicherung aufgenommen zu werden. Denn nur die private Krankenversicherung lässt sich so an die Beihilfe anpassen, dass Deckungslücken vollständig geschlossen sind. Allerdings kommt es für eine Aufnahme unter anderem auf Alter und Gesundheitszustand an.
 
Hast du also zu viele oder schwerwiegende Vorerkrankungen, nimmt dich der Versicherer unter Umständen nur mit hohen Zuschlägen oder gar nicht in die private Krankenversicherung auf. Genau hier kommt die Anwartschaft ins Spiel. Denn mit ihr „konservierst“ du deinen Gesundheitszustand und wenn du möchtest auch dein Alter. Bei Eintritt in die PKV ist dann nicht mehr dein tatsächlicher, sondern der damals festgestellte Zustand relevant.
 
Beispiel: Du weißt bereits mit 16 Jahren, dass du in vier Jahren eine private Krankenversicherung brauchst, weil du hier zum Beamten auf Widerruf ernannt wirst. Nun schließt du eine kleine Anwartschaft ab. Mit 20 wandelst du diese Anwartschaft in eine private Krankenversicherung um, die du dann zu den Konditionen erhältst, die dir auch mit 16 Jahren zustehen würden.

Die Vorteile einer Anwartschaftsversicherung im kurzen Überblick:

  • Du wirst garantiert in die private Krankenversicherung aufgenommen
  • Du entscheidest selbst, wann du die Anwartschaft in eine private Krankenversicherung umwandelst
  • Du profitierst von einem niedrigen Beitrag
  • Wir „konservieren“, sofern du es wünschst, neben deinem Gesundheitszustand auch dein aktuelles Alter

Leistungen der Anwartschaft für Verwaltungsbeamte

Die Anwartschaftsversicherung für Verwaltungsbeamte unterscheidet sich je nach Art und Umfang. Denn bei der DBV Dietmar Kaiser in Bonn kannst du sowohl eine kleine als auch eine große Anwartschaft abschließen:

  • Die kleine Anwartschaft „konserviert“ nur deinen Gesundheitszustand, nicht aber dein Alter. Sie eignet sich daher besonders für dich, wenn du nur einen kurzen Zeitraum bis zum Eintritt in die PKV überbrücken musst.
  • Die große Anwartschaft „konserviert“ neben der Gesundheit auch dein Alter. Damit ist sie prädestiniert für Menschen, die erst in mehreren Jahren oder sogar Jahrzehnten eine PKV benötigen.

In beiden Versicherungsvarianten inbegriffen ist die Aufnahmegarantie in die private Krankenversicherung. Du kannst daher die ganze Zeit sicher planen, denn du weißt, dass du später nicht ohne Krankenversicherung dastehst oder in die weniger für Beamte geeignete GKV eintreten musst. Stattdessen erhältst du genau den Schutz, den du in deiner individuellen Situation benötigst.

Anwartschaftversicherung | DBV Bonn Dietmar Kaiser

Wusstest Du?

Selbstverständlich kannst du eine kleine Anwartschaft auch in eine große Anwartschaftsversicherung für Verwaltungsbeamte umwandeln. Die Anwartschaft gilt außerdem nicht nur für das Beamtenverhältnis. Auch wenn du aus anderen Gründen, etwa als Freiberufler, eine PKV benötigst, kannst du hierfür die Anwartschaft nutzen.

Die Kosten der Anwartschaft für Verwaltungsbeamte

Eine Anwartschaft ist deutlich günstiger als eine private Krankenversicherung selbst, da es sich ja gerade noch nicht um eine solche handelt. Der Beitrag hängt dennoch von einigen Faktoren ab, etwa deinem Alter, der Art der gewählten Versicherung und dem voraussichtlichen Beitritt in die private Krankenversicherung. Die meisten unserer Kunden zahlen allerdings weniger als zehn Euro monatlich für ihre Anwartschaft als Verwaltungsbeamte.

Anwartschaftversicherung | DBV Bonn Dietmar Kaiser

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Anwartschaft?

Mit einer Anwartschaft für Verwaltungsbeamte „konservierst“ du deinen Gesundheitszustand und kommst so zu besseren Konditionen in die private Krankenversicherung.

Wer braucht eine kleine bzw. eine große Anwartschaft?

Je länger der Zeitraum bis zum Eintritt in die PKV, desto wichtiger ist eine große Anwartschaft. Sie ist daher vor allem für Beamte, die bis zum Ruhestand freie Heilfürsorge erhalten, relevant. Bei kürzeren Zeiträumen reicht eine kleine Anwartschaft für Verwaltungsbeamte hingegen aus.

Kontaktieren Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung Dietmar Kaiser

Du möchtest mehr über die Anwartschaft für Verwaltungsbeamte erfahren oder ein unverbindliches Angebot einholen? Vereinbare noch heute einen ersten Termin bei der DBV Dietmar Kaiser in Bonn, deinem Experten für die Absicherung im öffentlichen Dienst!

Rabinstr. 1
53111 Bonn
0228/29971268
02241/2531170
Termin vereinbaren
karte

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Dietmar Kaiser
Rabinstr. 1
53111 Bonn
Kontaktformular aufrufen 0228 29971268 02241 2531170 Route mit Google Maps planen Montag bis Freitag: Uhr - Filialen und Team