Private Krankenversicherung für Polizisten der DBV Falk Binger in Dresden

Als Polizistin oder Polizist erhältst du bei vielen Dienstherren freie Heilfürsorge. Allerdings wird diese nicht zeitlich unbeschränkt gewährt. Vielmehr wechselt der Anspruch früher oder später auf die Beihilfe.  Diese kannst du mit einer privaten Krankenversicherung (PKV) für Polizisten der Deutschen Beamtenversicherung ergänzen. Mit der DBV Falk Binger in Dresden hast du bei deiner Absicherung einen starken Partner mit Expertise an deiner Seite!

Beihilfe und Heilfürsorge: So funktioniert die
Absicherung bei Polizisten

Grundsätzlich entscheidet jeder Dienstherr (Bund und jeweilige Länder) selbst, wie er seine Polizeibeamten absichert. Üblich sind dabei die Modelle Beihilfe und Heilfürsorge, wobei dir eines der beiden in jedem Fall zusteht. Viele Dienstherren stellen die Versorgung aber früher oder später um. Ab diesem Zeitpunkt bekommst du dann nur noch Beihilfe oder nur noch Heilfürsorge. Die Systeme existieren also nie nebeneinander.
 
In Sachsen steht dir Heilfürsorge bis zum Dienstzeitende zu. Während der Pension unterstützt dich dein Dienstherr dann durch Beihilfe.
 
Der Unterschied zwischen Beihilfe und Heilfürsorge verdeutlicht, warum eine private Krankenversicherung für Polizisten so wichtig ist:

  • Beihilfe: Der Dienstherr übernimmt einen Teil der Krankheitskosten, etwa 50 Prozent. Den verbleibenden Teil zahlt die Krankenversicherung, wobei sich nur die PKV an die Beihilfe anpassen lässt.
  • Heilfürsorge: Du wirst kostenfrei beim Polizeiarzt behandelt. Kann er eine Behandlung nicht selbst durchführen, überweist er dich an einen anderen Mediziner. Dein Dienstherr kommt stets für alle Kosten auf und du brauchst keine Krankenvollversicherung.

Je nach Versorgungssituation des Dienstherrn bist du also früher oder später auf eine private Krankenversicherung für Polizisten angewiesen. Bei der DBV Falk Binger in Dresden wird diese genau an die Beihilfe angepasst, sodass du etwa nur 50 Prozent der Krankheitskosten versichern musst. Dadurch ist die PKV für dich deutlich günstiger. Denn du musst niemals 100 Prozent der Kosten absichern. Für einen Teil kommt schließlich bereits der Dienstherr auf.

Leistungen und Vorteile unserer privaten Krankenversicherung für Beamte der Polizei

Mit der privaten Krankenversicherung für Polizisten de DBV Falk Binger in Dresden profitierst du unter anderem von folgenden Leistungen und Vorteilen:

  • Anpassung an die Beihilfe (beihilfekonforme Krankenversicherung)
  • Wahlleistungen wie Chefarztbehandlung und Einzelzimmer im Krankenhaus
  • Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit im Versicherungsjahr
  • Übernahme von hochwertigem Zahnersatz und Gebühren über der GOÄ

Damit unterscheidet sich die PKV wesentlich von ihrem gesetzlichen Pendant. Denn hier hast du den großen Nachteil, dass du keine Rechnungen vom Arzt bekommst und somit auch keine bei der Beihilfestelle einreichen kannst. Entsprechend steht die Beihilfe für dich nicht zur Verfügung und du musst den gesamten Beitrag von deinem Bruttoeinkommen zahlen.

DBV Deutsche Beamtenversicherung  Falk Binger in Dresden

Beitrag und Kosten der privaten Krankenversicherung für die Polizei

Anders als in der gesetzlichen Kasse, kommt es für den Beitrag in der privaten Krankenversicherung für Beamte der Polizei nicht auf dein Einkommen an. Stattdessen spielen unter anderem folgende Faktoren eine Rolle:

  • Alter
  • Beruf
  • Gesundheitszustand
  • Leistungsumfang/Tarif
  • Selbstbehalt

Grundsätzlich gilt: Je jünger du bist, desto günstiger ist in der Regel deine private Krankenversicherung. Solltest du erst später Beihilfe bekommen, empfehlen wir dir zur Überbrückung eine Anwartschaft. Mit ihr „konservierst“ du den Gesundheitszustand. So stellst du einen späteren günstigen Tarif sicher.

DBV Deutsche Beamtenversicherung  Falk Binger in Dresden

Häufig gestellte Fragen

Ist die Heilfürsorge eine Krankenversicherung?

Nein, der Dienstherr behandelt dich als Beamtin oder Beamter aber kostenfrei. Der Leistungsumfang ist mit der GKV vergleichbar.

Was kostet die private Krankenversicherung für Polizisten?

Die Höhe des Beitrags hängt unter anderem von Alter, Beruf, Gesundheitszustand und Leistungsumfang ab.

Was muss eine gute PKV für Polizisten leisten?

Sie muss die besonderen Gefahren des Polizeidienstes absichern und daher insbesondere auf eine gute Unfallfürsorge und psychische Behandlungen zugeschnitten sein. Denn hier hast du als Polizistin oder Polizist ein erhöhtes Risiko.

Kontaktieren Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung Falk Binger

Wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Falk Binger in Dresden nehmen uns gerne Zeit für Sie. Benötigen Sie eine Beratung rund um das Thema private Krankenversicherung für Polizei, Justiz und Zoll, dann setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung.

Leipziger Str. 166
01139 Dresden 
0351/8490805
0172/3503238
Termin vereinbaren
karte Wir freuen uns über Ihren Besuch.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Falk Binger
Leipziger Str. 166
01139 Dresden
Nachricht senden 0351 8490805 0172 3503238 0351 8490879 Route mit Google Maps planen

Öffnungszeiten

Montag:
09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag:
09:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch:
09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 20:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 17:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung
Filialen & Team