Schließen
> TIPPS ZUR KRANKENVERSICHERUNG

Thomas Stopfer
10 Tipps zur Krankenversicherung

10 Tipps zur Krankenversicherung

Seit mittlerweile über 140 Jahren bietet die DBV Deutsche Beamtenversicherung Beamten und Angestellten des öffentlichen Dienstes maßgeschneiderte und bedarfsgerechte Versicherungslösungen. Vor allem für Lehrer und Referendare haben wir das passende Versicherungskonzept erarbeiten können. Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs mit unseren Experten in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München erhalten Sie wertvolle Tipps zum Thema der passenden Krankenversicherung. Im Vorhinein haben wir Ihnen bereits einige wertvolle Informationen zusammengestellt.

1. So können Sie sich gute Konditionen sichern. 
Zunächst einmal müssen Sie sich über Ihre Versicherungspflicht klar werden. Sie müssen eine umfassende Prüfung vornehmen, ob Sie einer Pflicht zur Versicherung unterliegen oder nicht. Nachdem Sie diese Frage geklärt haben, können Sie feststellen, ob der Abschluss einer privaten Krankenversicherung für Sie überhaupt möglich ist. Besteht für Sie keine Pflicht zum Eintritt in die gesetzliche Krankenversicherung, ist der Eintritt in die private Krankenversicherung für Sie möglich. Wir können Ihnen diesen Wechsel nur ans Herz legen. Schließlich erhalten Sie dadurch attraktive Serviceleistungen. Im besten Falle profitieren Sie sogar von günstigeren Beiträgen. Ihr persönlicher Beitrag ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Hierzu zählen beispielsweise Gesundheitszustand und Eintrittsalter. Dementsprechend sollten Sie so früh wie möglich in die private Krankenversicherung wechseln.

2. Nutzen Sie die Vorteile einer Anwartschaftsversicherung. 
Der Wechsel in eine private Krankenversicherung ist bei vorhandener Versicherungspflicht nicht möglich. Allerdings haben die erfahrenen Mitarbeiter der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München eine Alternative für Sie im Angebot. Mithilfe der Anwartschaftsversicherung sichern Sie sich eine Garantie auf einen möglichst günstigen Eintritt in die private Krankenversicherung, sobald Ihre Versicherungspflicht wegfällt.

3. Nehmen Sie einen Vergleich vor. 
Ein Blick auf die unterschiedlichen Angebote von Krankenversicherungen macht deutlich, dass sie sich alle ähneln. Dementsprechend sollten Sie von einem Experten einen Vergleich vornehmen lassen. Nur so können Sie garantiert einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz erhalten und kaufen nicht die „Katze im Sack“. Unser Expertenteam in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München unterstützt Sie gerne dabei, einen leistungsstarken und preiswerten Versicherungsschutz zu finden. Dies ist durchaus rentabel, da ein genauer Blick auf die privaten Krankenversicherungen deutlich macht, dass diese im Detail sehr unterschiedlich sein können. Wir bieten Ihnen einen effektiven Leistungsrechner, um den zu Ihnen passenden Tarif herausarbeiten zu können.

4. Profitieren Sie von Beitragsrückerstattungen. 
Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, haben Sie als Mitglied einer privaten Krankenversicherung die Möglichkeit von attraktiven Beitragsrückerstattungen zu profitieren. Voraussetzung dafür ist, dass Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums keine Versicherungsleistungen in Anspruch genommen haben. Die entsprechenden Beiträge werden Ihnen dann zurückerstattet. Dementsprechend legen wir Ihnen ans Herz, Rechnungen für ärztliche Behandlungen oder Medikamente nicht unmittelbar nach Erhalt an die private Krankenversicherung weiterzureichen. Sie sollten sich dabei überlegen, ob die Kosten nicht so gering sind, dass Sie Sie lieber selber tragen sollten. Eine Rechnung macht deutlich, dass es häufig finanziell sinnvoller ist, die Rechnung selber zu tragen, um nach Ablauf der Periode von einer Beitragsrückerstattung zu profitieren. Selbstverständlich sollten Sie dies nicht als Anlass sehen, wichtige Arztbesuche auszulassen. Das Aufrechterhalten Ihrer Gesundheit steht für uns bei der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München immer ganz oben.

5. Wählen Sie Ihre Selbstbehalte behutsam aus. 
Um eine günstige Beitragszahlung zu gewährleisten, müssen Sie in der Regel einen Selbstbehalt vereinbaren. Sollte es zum Versicherungsfall kommen, stehen Sie für die Höhe des Selbstbehaltes ein - wir übernehmen die Restkosten. Wie hoch der Selbstbehalt ausfällt, ist unter anderem von Ihrer Anfälligkeit für Krankheiten abhängig. Sollten Sie häufig krank sein, empfiehlt es sich keinen allzu hohen bzw. gar keinen Selbstbehalt zu wählen. Schließlich rentiert es sich in einem solchen Fall eher, wenn Sie den monatlich höheren Beitrag zahlen, als jedes Mal eine hohe Summe in Form des Selbstbehaltes übernehmen zu müssen. 

6. Informieren Sie sich über die geltende Versicherungspflicht.
Vor Wahl der passenden Krankenversicherung müssen Sie zunächst einmal klären, ob Sie der Versicherungspflicht unterliegen oder nicht. Hierbei spielt zum einen die Art Ihrer Anstellung und zum anderen Ihr Einkommen eine Rolle. Als Lehrbeamter und Referendar unterliegen Sie aufgrund Ihres Beamtenstatus keiner Versicherungspflicht. Dementsprechend obliegt es Ihnen, ob Sie sich gesetzlich oder privat versichern lassen möchten. Lehrer, die sich in einem Angestelltenverhältnis befinden, unterliegen in der Regel zu Beginn ihrer Karriere der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Schließlich liegen sie noch unter der Entgeltgrenze, die den Weg in die private Krankenversicherung eröffnet. 

7. Nehmen Sie bei der gesetzlichen Krankenversicherung einen Beitragsvergleich vor. 
Die Beitragshöhen der gesetzlichen Krankenversicherungen fallen ungefähr gleich aus. Schließlich unterliegen Sie gesetzlichen Reglementierungen, die den Beitragssatz festlegen. Allerdings bieten die unterschiedlichen Krankenkassen bei genauerem Hinsehen Sonderleistungen, die mit Zusatzbeiträgen verbunden sind. Hierbei sollten Sie einen genauen Vergleich vornehmen.

8. Nutzen Sie eine Familienversicherung als optimalen Schutz. 
Der größte Unterschied zwischen der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung liegt selbstverständlich im Leistungsumfang. Sie erhalten bei einer privaten Krankenversicherung attraktive Leistungen und preiswerte Versicherungsbeiträge. Allerdings bietet auch die gesetzliche Krankenversicherung einen Vorteil - die Familienversicherung. Hierbei haben Sie die Möglichkeit Familienmitglieder kostenfrei mitzuversichern. Sollte Ihnen die Wahl offenstehen, sollten Sie dies unbedingt als Auswahlkriterium einbeziehen. Schließlich kann es bei mehreren Kindern zu einer großen finanziellen Erleichterung führen. Sollten Sie dennoch attraktive Leistungen haben wollen, können Sie zusätzlich zu Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung private Zusatzversicherungen abschließen.

9. Legen Sie den Fokus auf Ihre Gesundheit. 
Wir können Ihnen nur vehement ans Herz legen bei allem zu sparen, außer Ihrer Gesundheit. Sie ist und bleibt Ihr höchstes Gut und sollte stets pfleglich behandelt werden. Sollten Behandlungen wichtig und notwendig sein, ist ein Verzicht aufgrund zu sparenden Geldes ausgeschlossen. Dieses Sparen zahlt sich nicht aus. Schließlich zahlen Sie für die Behandlungskosten im Endeffekt mehr als wenn Sie von Anfang an einen höheren Beitrag gezahlt hätten.

10. Bleiben Sie immer bei wahren Aussagen. 
Sie sollten dringlichst auf die Angabe von Falschinformationen verzichten. Bleiben Sie bei Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand und eventuellen Vorerkrankungen bitte immer bei der Wahrheit. Vor allem das Ziel einen möglichst günstigen Beitrag zu erhalten, geht in der Regel nicht auf. Sollte es einmal zum Krankheitsfall kommen, können Sie davon ausgehen, dass sich die Versicherungen detailliert über Ihre Vorerkrankungen informieren werden. Hierbei gefährden Sie schlicht und ergreifend Ihren Versicherungsschutz. Die Experten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München raten Ihnen zu einer Krankenversicherung bei der eine Akzeptanz von Vorerkrankungen herrscht.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Thomas Stopfer
Fraunhoferstraße 4
80469 München
089 15892161
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Thomas Stopfer
Fraunhoferstraße 4
80469 München

089 15892161
thomas.stopfer@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
nach Vereinbarung
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha