Schließen
> VERWALTUNGSBEAMTE > DIENSTUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

Thomas Stopfer
Dienstunfähigkeitsversicherung

Mit der Dienstunfähigkeitsversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München - jetzt finanziell absichern!

Wenn Sie noch sehr jung sind bzw. sich noch ganz am Anfang Ihrer Karriere im öffentlichen Dienst befinden, sorgen Sie sich vielleicht noch nicht um eine potenzielle Dienstunfähigkeit. Dies kann sich allerdings schnell als ein großer Fehler herausstellen, wenn Sie unerwartet dienstunfähig werden sollten. Sobald eine Dienstunfähigkeit eintritt, werden Sie frühzeitig pensioniert und bekommen Leistungen vom Staat. Diese Summe, welche Sie vom Staat erhalten, reicht jedoch lange nicht, um Ihren Lebensstandard zu halten. Und ganz besonders zu Beginn der Beamten Karriere als Anwärter, Referendar etc. sind die staatlichen Leistungen deutlich geringer bemessen. Wünschen Sie weitere Informationen, so melden Sie sich einfach bei der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München. 

Warum ist eine Dienstunfähigkeitsversicherung so wichtig?

Statistisch gesehen wird jeder fünfte Beamte im Laufe seiner Dienstzeit dienstunfähig. Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, sind Sie dienstunfähig. Für diesen Fall können Sie mit der Dienstunfähigkeitsversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München optimal vorsorgen. 

Dienstunfähigkeitsversicherung - Was können überhaupt die Gründe für eine Dienstunfähigkeit sein?

    • Schwerer Unfall (Sport, Freizeit, Beruf, Haushalt) mit körperlichen Folgen
    • Gesundheitliche / psychische Probleme
    • Langwierige Erkrankungen verschiedener Art mit der Folge Dienstunfähigkeit

Insbesondere Beamte, die tagtäglich im Büro sitzen, setzen ihre Wirbelsäule starker Belastung aus. Viele Beamte unterschätzen häufig das Risiko einer möglichen Dienstunfähigkeit aufgrund künftig auftretender Rückenprobleme. Nicht jeder Beamte hat einen Anspruch auf Pension, wenn er dienstunfähig wird:

    • Unterschiede je nach Anzahl der geleisteten Arbeitsjahre im Öffentlichen Dienst
    • Status bzw. beruflicher Standpunkt als Beamter
    • Nur Beamte in der Phase als Beamter auf Lebenszeit haben einen Anspruch auf frühzeitige Pension

Doch was bedeutet dies konkret? Wenn Sie also noch kein Beamter auf Lebenszeit sind, können Sie im Falle der Dienstunfähigkeit noch kein Recht auf Leistungen des Dienstherrn erlangen. Sie bekommen stattdessen lediglich eine Erwerbsminderungsrente, die nicht mal im Ansatz Ihrem üblichen Lebensunterhalt gerecht werden kann. 

Hierbei hilft Ihnen die Dienstunfähigkeitsversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München. Diese sorgt für finanziellen Ausgleich. Wir raten Ihnen, lieber kein unnötiges Risiko einzugehen und rechtzeitig Vorsorge zu betreiben, damit Sie im Falle der Dienstunfähigkeit optimal versorgt sind und Ihren gewohnten Lebensstandard aufrechterhalten können. 

Inanspruchnahme der Dienstunfähigkeitsversicherung als Beamter

Vor allem in Berufen mit viel Verantwortung, so wie bei Beamten, ist die Psyche mitunter einer hohen Belastung ausgesetzt. Und das nicht nur im Finanzsektor, sondern in allen Bereichen des öffentlichen Dienstes. Aus diesem Grund ist der häufigste Grund für eine frühzeitige Dienstunfähigkeit eine psychische Erkrankung. 

Bei dem zweithäufigsten Grund handelt es sich um Probleme mit dem Bewegungsapparat. Besonders bei intensiver Bürotätigkeit tritt schnell eine Fehlhaltung auf, welche die Wirbelsäule belastet. Also sollten Sie die Gefahr einer Dienstunfähigkeit keineswegs unterschätzen, selbst wenn Ihre Karriere gerade erst begonnen hat. Nach den psychischen Erkrankungen und denen des Bewegungsapparats, folgen weitere Ursachen einer Dienstunfähigkeit wie Unfälle (Sport etc.), Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diagnosen wie Krebs. Denken Sie also daran, frühzeitig vorzusorgen!

Diese Leistungen der Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte dienen zur Absicherung 

Welche Summe müssen Sie monatlich für einen angemessenen Lebensstandard zur Verfügung haben? Tatsache ist, dass die Pension für Beamte auf Lebenszeit und die Erwerbsminderungsrente für alle anderen Laufbahnen hierzu nicht ausreichend sind. Deshalb sollten Sie sich Ihr derzeitiges Einkommen sichern. Wir empfehlen für Beamte mindestens 75% des momentanen Einkommens. 

Die genauen Konditionen sind bei der Dienstunfähigkeitsversicherung sehr wichtig. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, ob in Ihrem Vertrag die Klausel enthalten ist, welche verspätet gemeldete Erkrankungen berücksichtigt. Nur damit sind Beamte optimal abgesichert. Es könnte nämlich sein, dass Sie in der Vergangenheit eine Erkrankung hatten, die sich jedoch erst nach paar Monaten entsprechend negativ auswirkt. Der Zeitraum, indem die Prognose einer Dienstunfähigkeit festgestellt wird, sollte ca. sechs Monate betragen. Ein sehr wichtiger Vertragsbestandteil sind außerdem rückwirkende Leistungen der Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte. Bei Fragen hierzu können Sie gerne die DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München kontaktieren.

Dies sind die Vorteile der Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte

Vorsicht ist immer besser als Nachsicht. Dies betrifft alle Phasen als Beamter. Für Anwärter, als auch Beamte auf Probe und Lebenszeit gibt es die Dienstunfähigkeitsversicherung mit folgenden Vorteilen:

    • Sie haben eine Garantie auf eine Dienstunfähigkeitsrente im Falle der Dienstunfähigkeit
    • Bei einer Dienstunfähigkeit werden die Beiträge der Renten- und Lebensversicherung übernommen
    • Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München hat perfekt angepasste Angebote für Beamte auf Widerruf und Probe im Angebot
    • Ansprechende Beiträge, die aus Berufsklassen und Besoldungsgruppe zusammengestellt werden

Sie haben des Weiteren durchgehend die Möglichkeit, die Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte auf Ihre aktuelle Lebenssituation abzustimmen. Gehen Sie davon aus, dass Sie nicht auf Lebenszeit verbeamtet werden, dann können Sie den Versicherungsbedarf individuell abändern. Außerdem bieten wir Ihnen sogar noch zahlreiche weitere dynamische Optionen und Nachversicherungsgarantien.

Die spezifischen Modalitäten unserer Dienstunfähigkeitsversicherung 

Beamte haben die Möglichkeit, die Dienstunfähigkeitsversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München bis zu ihrem 40. Lebensjahr abzuschließen. Diese ist bis zum Rentenalter, also bis höchstens 67 Jahre, gültig. Polizisten jedoch sind bis zum 73. Lebensjahr versicherbar. Sie haben anschließend die Wahl zwischen drei ansprechenden Modellen:

    • Relax-Rente
    • Klassik-Rente
    • Fonds-Rente

Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München berät Sie gern!

Aus diesen Komponenten setzen sich die Beiträge der Dienstunfähigkeitsversicherung zusammen 

Grundsätzlich gilt: Je früher Sie die Dienstunfähigkeitsversicherung abschließen, desto niedriger sind Ihre monatlichen Beträge, weil die Dienstunfähigkeit in jungen Jahren erfahrungsgemäß unwahrscheinlicher ist. Es kommt aber auch besonders auf die von Ihnen gewünschte Rentenhöhe im Falle der Dienstunfähigkeit an. Sie sollten sich für 75% Ihres aktuellen Einkommens entscheiden, damit Sie im Ernstfall mit keinen finanziellen Problemen rechnen müssen. 

Je nach Ihrer Krankenakte und Vorgeschichte ist es generell möglich, dass der monatliche Beitrag erhöht wird, da damit entsprechend die Dienstunfähigkeitswahrscheinlichkeit erhöht wird. Wenn Sie eine Vorerkrankung haben, sollten Sie aber trotzdem – oder spätestens gerade dann - die Dienstunfähigkeitsversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Thomas Stopfer in München abschließen. Zudem werden zur Ermittlung der Beitragshöhe auch Berufsgruppen mit einberechnet. Beamte sind zum Beispiel nicht so gefährdet wie Polizisten. Natürlich spielt aber auch die Länge der Laufzeit der Dienstunfähigkeitsversicherung eine Rolle für die Höhe des Versicherungsbeitrags.

Weitere leistungsstarke Produkte der DBV für Verwaltungsbeamte

Private Krankenversicherung der DBV

DBV Private Krankenversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der privaten Krankenver­sicherung der DBV für Verwaltungsbeamte an.

Diensthaftpflichtversicherung der DBV

DBV Diensthaftpflichtversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Diensthaftpflichtver­sicherung der DBV für Verwaltungsbeamte an.

Die Dienstanfänger-Police der DBV

DBV Dienstanfänger-Police
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Dienstanfänger-Police der DBV für Verwaltungsbeamte an.

Risiko-Unfallversicherung der DBV

DBV Unfallversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Unfallversicherung der DBV für Verwaltungsbeamte an.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Thomas Stopfer
Fraunhoferstraße 4
80469 München
089 15892161
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Thomas Stopfer
Fraunhoferstraße 4
80469 München

089 15892161
thomas.stopfer@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
nach Vereinbarung
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha