Schließen
> TIPPS ZUR KRANKENVERSICHERUNG

Stephan Heidemann
10 Tipps zur Krankenversicherung

10 Tipps zur Krankenversicherung

Beamte erhalten Beihilfeleistungen Ihres Dienstherrn zur Finanzierung der Krankheitskosten. Mit einem Beihilfetarif schließen Sie die Kostenlücke, die nicht vom Dienstherrn übernommen wird. Mit unseren Tipps zur Krankenversicherung möchten wir dafür sorgen, dass Sie von einem maßgeschneiderten Versicherungsschutz profitieren. Die Experten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin stellen Ihnen gern passende Lösungen vor. 

Tipp 1: Informieren Sie sich über Versicherungspflicht für Verwaltungsbeamte in der Krankenversicherung 
Für Beamte besteht in der Regel keine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Durch Ihren Status als Beamter können Sie Mitglied in der privaten Versicherung werden. Unter bestimmten Umständen besteht am Anfang der Laufbahn noch die Verpflichtung zur gesetzlichen Absicherung, da die Verbeamtung noch nicht erfolgte und die Einkommensgrenzen für die Aufnahme in der PKV nicht gegeben sind. Direkt nach der Verbeamtung besteht jedoch die Möglichkeit, in die private Versicherung zu wechseln. 

Tipp 2: Informationen über Beihilfeleistungen Ihres Dienstherrn beschaffen 
Die Höhe der Beihilfe für Beamte regeln die Beihilfevorschriften des Bundes und der Länder. Es kann also abhängig davon, bei welcher Behörde Sie als Verwaltungsbeamter tätig sind, zu Abweichungen kommen. Üblicherweise erhalten beihilfeberechtigte Beamte eine Erstattung in Höhe von 50 Prozent der Kosten. 

Auch Kinder und Ehegatten sind unter bestimmten Umständen beihilfeberechtigt. Kinder erhalten Beihilfeleistungen, solange wie auch Kindergeld gezahlt wird. Das heißt, bis zu einem Alter von 25 Jahren besteht ein Anspruch auf Beihilfe. Üblich bei Bundesbeamten und in den Ländern sind Sätze von 80 Prozent. Ist der Ehepartner nicht berufstätig oder liegen die Einkünfte unter einer bestimmten Summe, besteht ebenfalls ein Beihilfeanspruch. In der Regel übernimmt der Dienstherr 70 Prozent der Kosten. Die Einkunftsgrenzen regeln die Bundesländer separat, so dass Sie sich also genau über die jeweiligen Grenzen informieren sollten.

Tipp 3: Vergleich Sie die verschiedenen Beihilfe-Tarife der privaten Krankenversicherung 
Beamte profitieren von unterschiedlichen Beihilfe-Tarifen. Bei einem Vergleich sollten Sie nicht nur die Kosten, sondern insbesondere die Leistungsstärke der jeweiligen Tarife im Blick haben. Gemeinsam mit der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin prüfen Sie, welche Tarife für Sie geeignet sind. Bei der DBV finden Sie Top-Tarife zu attraktiven Konditionen. Alternativ nutzen Sie den praktischen Vergleichsrechner, mit dem Sie sich einen Überblick über die optimalen Versicherungslösungen der DBV verschaffen.

Tipp 4: Prüfen Sie Tarife mit Beitragsrückerstattung der privaten Krankenversicherung
In der privaten Krankenversicherung gibt es verschiedene Tarife für Beamte. Einige Optionen überzeugen mit einer Beitragsrückerstattung: Nehmen Sie in einem bestimmten Zeitraum keine Leistungen der Versicherung in Anspruch, erhalten Sie einen Teil Ihrer Beiträge zurückerstattet. Unter Umständen lohnt es sich also, eine kleinere Rechnung aus eigener Tasche zu zahlen und nicht bei der PKV zur Erstattung einzureichen. Das Vorgehen sollten Sie aber für jeden Einzelfall genau prüfen und berechnen. Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin zeigt Ihnen gern, wie Sie am besten vorgehen. 

Tipp 5: Wählen Sie einen passenden Selbstbehalt in der Krankenversicherung 
Mit einer Selbstbeteiligung nehmen Sie direkten Einfluss auf die Beitragshöhe Ihres Beihilfetarifs. Zahlen Sie einen bestimmten Anteil der Kosten aus eigener Tasche, profitieren Sie von günstigeren monatlichen Konditionen. Besonders sinnvoll ist das für Versicherte, die gesund sind und eher selten zum Arzt gehen. Wenn Sie allerdings in den letzten Jahren häufig einen Arzt aufsuchen mussten, ist eine hohe Selbstbeteiligung nicht zu empfehlen. Es kommt also auf die individuelle Situation an. In der Produktpalette der DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin finden Sie auch Tarife ohne eine Eigenbeteiligung. 

Tipp 6: Schließen Sie die Krankenversicherung möglichst frühzeitig ab 
In der privaten Krankenversicherung ergeben sich die Beiträge aus dem Alter und dem Gesundheitszustand sowie dem gewählten Leistungsniveau. Wenn Sie sich möglichst frühzeitig für die PKV entscheiden, profitieren Sie von günstigen Einstiegskonditionen. In jungen Jahren sind gesundheitliche Probleme seltener, so dass Sie durch einen guten Gesundheitszustand die erforderliche Gesundheitsprüfung problemlos durchlaufen. Mit dem Alter steigt das Risiko von Vorerkrankungen, die in der privaten Krankenversicherung Beitragszuschläge oder Leistungsausschlüsse nach sich ziehen können. Ein früher Abschluss des privaten Krankenversicherungsvertrages sichert Ihnen also dauerhaft günstige Beiträge. 

Tipp 7: Denken Sie an eine Anwartschaftsversicherung 
Wenn Ihre derzeitige Situation den Abschluss einer PKV noch nicht ermöglicht, können Sie eine Anwartschaftsversicherung abschließen. Damit sichern Sie sich die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt in die private Krankenversicherung einzusteigen. Als Grundlage für den Vertragsabschluss gilt der Gesundheitszustand zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung für die Anwartschaft. Die Anwartschaftsversicherung für Beamte schließen Sie zu attraktiven Konditionen ab. Kommen Erkrankungen während der Laufzeit dazu, werden diese bei Abschluss der endgültigen privaten Krankenversicherung nicht berücksichtigt.

Tipp 8: Stellen Sie die Leistungen der Krankenversicherung individuell zusammen 
Die DBV Tarife überzeugen mit ausgezeichneten Leistungen, die sich Beamte flexibel zusammenstellen. Wenn Sie Wert auf eine Grundabsicherung legen, entscheiden Sie sich für eine besonders beitragsstarke Variante, bevorzugen Sie Premiumleistungen wie die Chefarztbehandlung im Krankenhaus, gibt es dafür ebenfalls den passenden Tarif. In der privaten Krankenversicherung zahlen Sie also nur für die Leistungen, die Sie auch tatsächlich benötigen. Haben Sie den Vertrag erst abgeschlossen, gelten diese Leistungen für die gesamte Laufzeit - Änderungen sind nicht möglich.

Tipp 9: Beantworten Sie die Gesundheitsfragen der Krankenversicherung sorgfältig 
Bei Abschluss eines privaten Krankenversicherungsvertrages sind verschiedene Gesundheitsfragen zu beantworten. Beantworten Sie die Fragen wahrheitsgemäß und verschweigen Sie auf keinen Fall Krankheiten. Im schlimmsten Fall gefährden Sie durch unwahre Angaben Ihren Versicherungsschutz. Stellt sich später heraus, dass Sie bei den Gesundheitsfragen geschummelt haben, tritt Ihr Versicherer eventuell vom Vertrag zurück und Sie stehen ohne Absicherung da. 

Tipp 10: Prüfen Sie, ob die gesetzliche Krankenversicherung in Ihrer Situation sinnvoller ist 
Beamte können sich auch freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse absichern. Im Vergleich zu einer privaten Vorsorge bietet die GKV ein geringeres Leistungsniveau, das der Gesetzgeber jederzeit anpassen kann. Dennoch bietet die gesetzliche Versicherung in bestimmten Fällen für Beamte Vorteile. Gerade wenn Sie aufgrund von Vorerkrankungen in einer privaten Krankenversicherung nur mit Ausschlüssen oder Beitragszuschlägen angenommen werden, lohnt sich die gesetzliche Krankenversicherung. Ideal ist die gesetzliche Absicherung auch für kinderreiche Familien. Kinder und Ehegatten sind in der gesetzlichen Krankenversicherung im Rahmen der Familienversicherung kostenfrei mitversichert. In der PKV ist für jedes Mitglied ein eigener Vertrag mit separatem Beitrag notwendig.

Fordern Sie individuelle Beratung an

Die vorangegangenen 10 Tipps zur privaten Krankenversicherung zeigen Ihnen, welche Faktoren bei Abschluss einer privaten Krankenversicherung wichtig sind. Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Stephan Heidemann in Berlin beantwortet Ihnen gern weitere Fragen rund um das Thema PKV. Wir unterstützen Sie bei Ihrer individuellen Gesundheitsvorsorge - Rufen Sie uns an!

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Stephan Heidemann
Reichsstr. 92 a
14052 Berlin
030 68818490
0172 3238882
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Stephan Heidemann
Reichsstr. 92 a
14052 Berlin

030 68818490
0172 3238882
stephan.heidemann@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 15:00 Uhr

Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha