krankenversicherung-fuer-beamte-big.jpg

DBV MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart Grundwissen Versicherungen

Grundwissen Versicherungen für Lehrer: Auf diese Policen kommt es an

Als Lehrerin oder Lehrer werden Sie von Ihrem Dienstherrn in vielen Bereichen gut abgesichert. Zum einen greifen aber viele Absicherungen erst ab der Verbeamtung auf Lebenszeit, zum anderen reichen sie in vielen Fällen nicht weit genug. Daher gilt es, in bestimmten Punkten selbst vorzusorgen – mit den passenden Versicherungen für Lehrer der DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart!

dienstunfaehigkeitsversicherung-beamte.jpg

Der grundlegende Absicherungsbedarf

Beamte auf Lebenszeit genießen in Deutschland neben einem hohen gesellschaftlichen Ansehen auch diverse Privilegien. Denen gegenüber stehen diverse Pflichten, unter die beispielsweise die Treue zum Dienstherrn oder das Streikverbot fällt. Zwischen dem Beamten und seinem Dienstherrn, dem jeweiligen Land oder dem Bund, besteht also ein besonderes Treueverhältnis, das durch gegenseitiges Vertrauen geprägt ist.
 
Im Gegenzug für die Verpflichtungen des Beamten sichert ihm der Dienstherr zu, eine lebenslange Versorgung für sich selbst und seine Familie zu gewährleisten. Die „amtsangemessene Alimentation“, also die Besoldung bzw. das laufende Gehalt, ist der wichtigste Baustein dieser Versorgung. Können Beamtinnen und Beamte ihren Dienst nicht mehr ausüben, werden sie außerdem in den Ruhestand versetzt und erhalten eine Pension – auch, wenn dieser Fall schon deutlich vor der Regelaltersgrenze eintritt.
 
Im Krankheitsfall wird Beamten eine Beihilfe in Höhe von mindestens 50 Prozent zugesprochen. Der Dienstherr beteiligt sich in dieser Höhe an den Krankheitskosten, sodass nur noch ein kleiner Anteil verbleibt. Außerdem haften Beamtinnen und Beamte nur dann für Schäden, die sie anderen zufügen, wenn sie grob fahrlässig oder vorsätzlich handeln.
 
Damit bestehen in der Absicherung von Lehrern unter anderem diese Lücken, die es mit den passenden Versicherungen für Lehrer der DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart zu schließen gilt:

  • Einkommenslücke bei Dienstunfähigkeit; die Pension ist deutlich geringer als das frühere Nettogehalt im aktiven Dienst (Dienstunfähigkeitsversicherung)
  • Absicherungslücke bei der Krankenversorgung; hier benötigen Sie eine passende Restkostenversicherung (private Krankenversicherung)
  • Haftungsrisiko, wenn Ihnen grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann (Diensthaftpflichtversicherung)

Die DBV gibt einen Überblick über die einzelnen Absicherungsbedarfe und die passenden Versicherungen für Lehrer und Lehrerinnen.

Die Dienstunfähigkeitsversicherung

Eine Dienstunfähigkeit liegt nach der Definition des Bundesbeamtengesetzes, die mit den meisten Landesgesetzen vergleichbar oder sogar identisch ist, vor, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Der Beamte ist krankheits- oder unfallbedingt nicht imstande, seine Dienstgeschäfte zu erledigen
  • Die Ausfallzeit betrug mindestens drei Monate in einem Betrachtungszeitraum von sechs Monaten
  • Nach ärztlicher Prognose ist nicht damit zu rechnen, dass die Dienstfähigkeit in absehbarer Zeit wiederhergestellt werden kann

In diesem Fall werden Sie als Lehrerin oder Lehrer, sofern Sie Beamter auf Probe oder Widerruf sind, entlassen. Sie haben keinen Anspruch mehr auf Besoldung und ebenfalls keinen Pensionsanspruch. Sind Sie bereits Beamter auf Lebenszeit, erhalten Sie eine Pension nach den entsprechenden Versorgungsgesetzen des Dienstherrn, die sich nach Ihrer geleisteten Dienstzeit bemisst. Mindestens steht Ihnen die sogenannte „Mindestversorgung“ zu, die (Stand 2022) rund 1500 bis 1800 Euro monatlich beträgt.
 
Für Beamtinnen und Beamte auf Probe und Widerruf ist eine Dienstunfähigkeitsversicherung daher besonders wichtig. Denn sie zahlt die vereinbarte BU-Rente aus, wenn der Dienstherr eine Dienstunfähigkeit feststellt und Sie deswegen entlassen oder in den Ruhestand versetzt werden. Sie gehört zu den wichtigsten Versicherungen für Lehrer, besonders in den ersten Dienstjahren. Durch die „echte DU-Klausel“ erkennt die DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart das Gutachten des Amtsarztes ohne weitere Prüfung an und bescheinigt eine Berufsunfähigkeit.

Die beihilfekonforme Krankenversicherung

Dadurch, dass Lehrerinnen und Lehrer Beihilfe erhalten, müssen sie nur für einen maximal 50-prozentigen Teil ihrer Krankheitskosten selbst aufkommen. Da die gesetzliche Krankenversicherung dieses Modell aber nicht unterstützt und auch der Dienstherr keine Arbeitgeber-Beiträge zahlt (bis auf wenige Ausnahmen), ist die private Krankenversicherung die bessere Versicherung für Lehrer.

Denn hier lässt sich der Leistungsumfang exakt an die Beihilfe anpassen. Haben Sie etwa einen Beihilfeanspruch in Höhe von 70 Prozent, müssen Sie die private Krankenversicherung nur noch für 30 Prozent der Krankheitskosten abschließen. Das spart – besonders auf lange Zeit gesehen – spürbar Geld.
 
Die angepasste Krankenversicherung für Beamte wird daher auch als „Restkostenversicherung“ bezeichnet. Hinsichtlich ihrer Leistungen unterscheidet sie sich nicht von der „normalen“ privaten Krankenversicherung, sodass Sie auch hier Zusatz- und Wahlleistungen in Ihren Vertrag aufnehmen können.
Als Mitglied der privaten Krankenversicherung erhalten Sie für jede ärztliche Behandlung und für jedes Medikament eine Rechnung. Diese reichen Sie auf der einen Seite bei Ihrer Beihilfestelle und auf der anderen Seite bei der privaten Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart ein. Beide Stellen erstatten dann den auf sie entfallenden Anteil entsprechend des Vertrags.

info_orange.svg

Unser Tipp:

Versicherungen für Lehrer sind wegen des besonderen Dienstverhältnisses eine eigene Materie. Lassen Sie sich daher persönlich bei Ihrer DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart beraten und erfahren Sie mehr!

Die Diensthaftpflichtversicherung

Beamte begehen ein Dienstvergehen, wenn Sie die ihnen obliegenden Pflichten schuldhaft verletzen. Da Behörden in Deutschland aber nicht in Anspruch genommen werden können, haften Sie als Beamtin oder Beamter persönlich für alle Handlungen, die Sie im Rahmen Ihres Dienstes ausführen. Bei Lehrern ist hier unter anderem eine Verletzung der Aufsichts- oder Erziehungspflicht denkbar, die Schadensersatzansprüche der Geschädigten zur Folge haben kann.
 
In diesen Fällen können Sie von Ihrem Dienstherrn in Anspruch genommen werden. Er kann also einen Teil oder in schweren Fällen sogar den gesamten finanziellen Schaden von Ihnen einfordern.
 
Die Diensthaftpflichtversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart springt an dieser Stelle ein und übernimmt die berechtigte Forderung Ihres Dienstherrn. Erachten wir den Anspruch für nicht gerechtfertigt oder zu hoch, gehen wir gegen Ihren Dienstherrn vor. Alle Kosten, die in diesem Zusammenhang entstehen, übernehmen wir – insoweit genießen Sie als Lehrerin oder Lehrer maximale rechtliche und finanzielle Sicherheit.
 
Einzige Ausnahme: Bei vorsätzlichen Handlungen, die einen Schadensersatzanspruch zur Folge haben, leistet die Versicherung für Lehrer nicht. Grobe Fahrlässigkeit ist aber in allen Fällen vom Versicherungsschutz umfasst.

Ergänzend: Die berufliche Rechtsschutzversicherung

Als Beamtin oder Beamter erhalten Sie keinen Arbeitsvertrag, sondern werden ernannt. Alle Regelungen, die das Dienstverhältnis betreffen, sind gesetzlich festgehalten und fallen unter das Verwaltungsrecht. Möchten Sie gegen Ihren Dienstherrn vorgehen, müssen Sie daher das festgeschriebene Verfahren einhalten. Selbiges gilt, wenn Ihr Dienstherr Ansprüche gegen Sie geltend macht oder ein Disziplinarverfahren einleitet.
 
Derartige Auseinandersetzungen können durch Anwalts- und Gerichtsgebühren sehr teuer werden. Mit einer beruflichen Rechtsschutzversicherung, die bei der DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart explizit auch alle dienstlichen Streitigkeiten umfasst, sind Sie hier auf der sicheren Seite. Wir übernehmen alle außergerichtlich und gerichtlich anfallenden Kosten, auch wenn gegen Sie der Vorwurf einer strafbaren Handlung im Raum steht.

akkordeon-modul-faq.JPG

FAQ: Grundwissen über Versicherungen für Lehrer

Rund um das Thema Versicherungen für Lehrer drehen sich viele Fragen – verständlich, denn mit dem Status als Beamte gehen zahlreiche Rechte, aber auch Pflichten einher. Die DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart gibt einen Überblick über häufige Fragen.

Welche Versicherungen sollte ein Lehrer haben?

Durch Ihren Beihilfeanspruch benötigen Sie als Lehrerin oder Lehrer in jedem Fall eine private Restkostenversicherung (Krankenversicherung). Um die Einkommenslücke bei einer Dienstunfähigkeit zu schließen, ist außerdem eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstunfähigkeitsklausel obligatorisch. Da Sie außerdem für alle dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung tragen, kann eine Diensthaftpflichtversicherung zusätzlich sehr sinnvoll sein.
 
Besonders die Dienstunfähigkeitsversicherung spielt unter den Versicherungen für Lehrer eine entscheidende Rolle. Denn sie ist besonders in der Anfangszeit im Staatsdienst die einzige Police, die Ihnen bei Entlassung aus gesundheitlichen Gründen lebenslang und zuverlässig die vereinbarte Rente auszahlt!

Wie reiche ich Rechnungen bei der Krankenversicherung ein?

Sowohl bei der Beihilfestelle als auch bei der privaten Krankenversicherung reichen Sie jede Rechnung Ihres behandelnden Arztes, der Apotheke oder der Klinik ein. Beide Stellen erstatten dann die jeweiligen Anteile der Kosten, sodass Sie am Ende auf 100 Prozent kommen. Bei der DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart können Sie die Dokumente dabei per Post oder elektronisch einsenden.
 
Wir empfehlen, alle Dokumente grundsätzlich direkt nach deren Erhalt an die Beihilfestelle und die private Krankenversicherung zu schicken. Denn so erhalten Sie Ihr Geld oftmals bereits vor der eigentlichen Fälligkeit der Rechnung und müssen nicht in Vorleistung treten.

Was tun bei Verlust des Lehrerschlüssels?

Verlieren Sie Ihren dienstlichen Schlüssel, muss unter Umständen die gesamte Schließanlage der Schule getauscht werden. Das kann schnell Kosten im fünfstelligen Bereich verursachen. Hier ist eine private Haftpflichtversicherung, die zusätzlich auch beim Verlust beruflicher Schlüssel leistet, das Mittel der Wahl.

Kann ich meine Versicherungen jederzeit wechseln?

Innerhalb der Kündigungsfristen können sich Lehrerinnen und Lehrer jederzeit dazu entscheiden, ihre bestehenden Versicherungen aufzulösen und bei einem anderen Versicherer ein besseres oder umfassenderes Angebot anzunehmen. Besonders Vorteile, etwa was eine Verkürzung der Fristen oder Ähnliches angeht, gibt es dabei nicht.
 
Unser Tipp: Wenn Sie bereits wissen, dass Sie Ihre bestehende Versicherung kündigen möchten, reichen Sie die Kündigung bereits jetzt ein und geben Sie an, wann Sie den Vertrag beenden lassen wollen. So vergessen Sie die wichtige Frist nicht.

Welche Kosten kommen bei der Krankenversicherung auf Lehrer zu?

Hier kommt es darauf an, ob Sie sich für eine spezielle Versicherung für Lehrer – also die private Restkostenversicherung – oder die gesetzliche Kasse entscheiden:

  • In der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt der Beitrag rund 15 Prozent Ihres Bruttoeinkommens. Diesen müssen Sie vollständig aus eigener Tasche zahlen, da weder Beihilfe noch ein Arbeitgeber-Beitrage vom Dienstherrn gezahlt wird.
  • In der privaten Krankenversicherung kommt es auf Ihren Beihilfesatz, Ihr Alter, den konkreten Beruf sowie den gesundheitlichen Zustand an. Pauschale Aussagen zum Beitrag sind daher schwer bis unmöglich zu treffen.

Haben Lehrer automatisch eine Krankenversicherung?

Waren Sie bereits vor Ihrer Verbeamtung gesetzlich oder privat krankenversichert, läuft dieser Versicherungsschutz zunächst weiter. In diesem Fall verfügen Sie praktisch über eine „automatische Krankenversicherung“.
 
Viele Beamtinnen und Beamte entscheiden sich mit Eintritt in den Staatsdienst aber für die speziellen Versicherungen für Lehrer, insbesondere für die private Krankenversicherung. In diesem Fall müssen Sie Ihrer gesetzlichen Kasse nachweisen, dass Sie einen neuen Krankenversicherungsschutz haben, sodass die GKV fristgerecht aufgelöst werden kann. Waren Sie bereits privat krankenversichert, etwa als Studentin, Student oder Selbstständige, wird die private Krankenversicherung an die Beihilfe angepasst. Dadurch reduziert sich der Beitrag spürbar.

Lassen Sie sich individuell beraten!

Möchten Sie mehr über die passgenauen Versicherungen für Lehrer der DBV Deutsche Beamtenversicherung MB Versicherungsvermittlungs GmbH in Stuttgart erfahren oder sich einen ersten Eindruck von unseren Leistungen verschaffen? Dann zögern Sie nicht und vereinbaren Sie am besten noch heute Ihren ersten Beratungstermin! Es lohnt sich!
 
Sie haben gerade den Informationstext „Grundwissen über Versicherungen für Lehrer“ gelesen.

Termin vereinbaren

Vom Angebot zum Abschluss: Wir sind für Sie da!

1. Beratungstermin vereinbaren

Wir beraten Sie individuell, online oder telefonisch (ca. 30 Minuten)

2. Angebot anfordern

3. Versicherungsschutz beantragen

karte Wir freuen uns über Ihren Besuch.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
MB Versicherungsvermittlungs GmbH
Wunnensteinstr. 34
70186 Stuttgart
Nachricht senden 0711 454507 0711 4579787 Route mit Google Maps planen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 14:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung
Filialen & Team