Schließen
> DIENSTANFÄNGER-POLICE

Fink & Wagner GmbH
Dienstanfänger-Police

Dienstanfänger-Police

  
Beamte der Feuerwehr sind in den ersten Dienstjahren für gewöhnlich gesund und denken nicht daran, dass sich das jeden Tag schlagartig ändern könnte. Ein Unfall oder eine Erkrankung kann dazu führen, dass Sie dienstunfähig werden. Gerade zu Beginn der Dienstlaufbahn wird Sie eine Dienstunfähigkeit besonders hart treffen. Das Risiko einer Dienstunfähigkeit wird allerdings oft falsch eingeschätzt. Trotz ihres Sonderstatus als Beamter der Feuerwehr können Sie im Ernstfall kurzerhand entlassen werden. Ohne private finanzielle Absicherung stehen Sie schnell vor Ihrem finanziellen und damit auch sozialen Abstieg.
 
 
 
 

Beamtenanwärter

Für Beamte der Feuerwehr auf Widerruf ist das Risiko am höchsten. Nur bei Dienstunfähigkeit aufgrund eines Dienstunfalls oder einer Dienstbeschädigung kann für die Dauer der Erwerbsminderung ein Unterhaltsbeitrag gezahlt werden. In allen anderen Fällen bestehen noch keine Versorgungsansprüche dem Dienstherrn gegenüber. Sie werden grundsätzlich bei Dienstunfähigkeit aus dem Dienst entlassen und in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert.

Ansprüche auf eine Erwerbsminderungsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung bestehen erst, wenn in den vergangenen fünf Jahren mindestens drei Jahre Pflichtbeiträge eingezahlt wurden. Die Chancen gehe also gegen null.

Beamte der Feuerwehr auf Probe

In der Probezeit sieht es für Beamte der Feuerwehr bei Dienstunfähigkeit ähnlich aus. Allerdings haben Sie erste Ansprüche Ihrem Dienstherrn gegenüber, wenn die Dienstunfähigkeit aufgrund eines Dienstunfalls oder Dienstbeschädigung entstand. In diesem Fall können Sie Unfallruhegehalt erhalten und werden in den Ruhestand versetzt werden.

Ansonsten werden Sie ebenfalls ohne finanzielle Ansprüche aus dem Dienst entlassen und in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert.

In der Rentenversicherung sind Sie so gestellt, als wären Sie in Ihrer gesamten Beamtendienstzeit versicherungspflichtig beschäftigt gewesen. Unter Umständen können Sie bereits eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Ein Großteil der Anträge wird abgelehnt. Nach der geringen Versicherungszeit würde eine gesetzliche Rente sehr gering ausfallen. Um den Ihren Lebensunterhalt abzusichern, wäre der Betrag viel zu gering.

Hartz 4. Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung können Sie in der Regel nicht erwarten. Kurz, Ihnen drohen finanzielle Schwierigkeiten und später Altersarmut.

Bei einer klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung prüft die Versicherung, ob eine Berufsunfähigkeit nach ihren Bedingungen vorliegt oder nicht.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit unvollständiger oder unechter Dienstunfähigkeitsklausel bietet Beamten auf Probe und auf Widerruf kaum Schutz, wenn sie dienstunfähig werden: Sie erhalten Leistungen nur dann, wenn Sie wegen Dienstunfähigkeit in den Ruhestand versetzt werden können – während Ausbildung und Probezeit werden Sie in der Regel aber entlassen und nicht in den Ruhestand versetzt.

Eine unvollständige Klausel lautet beispielsweise:
"Bei Beamten des Öffentlichen Dienstes gilt die Versetzung in den Ruhestand wegen allgemeiner Dienstunfähigkeit als vollständige Berufsunfähigkeit"

Keine Versetzung in den Ruhestand bedeutet keinen Anspruch auf Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung. Beamte können zwar dienstunfähig, aber damit nicht zwingend auch berufsunfähig sein.

Nur bei einer echten Dienstunfähigkeitsklausel wird vertraglich festgelegt, dass eine Berufsunfähigkeit vorliegt, wenn der Dienstherr feststellt, dass der Beamte der Feuerwehr dienstunfähig ist. Erklärt der Dienstherr Sie für dienstunfähig, wird Ihnen die vereinbarte monatliche Rente der Dienstanfänger-Police der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam gezahlt.

Beamte der Feuerwehr auf Widerruf, auf Probe und Beamte auf Lebenszeit benötigen während der ersten Dienstjahre einen besonders hohen Versicherungsschutz. Dienstanfängern bietet die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam eine optimale Lösung an: Die Dienstanfänger-Police. Da die Absicherung bei Dienstunfähigkeit in der Anfangsphase durch den Dienstherrn nicht ausreichend ist, können sich Dienstanfänger bei der DBV besonders hoch versichern. Schon ab Vertragsabschluss der Dienstanfänger-Police haben Sie Anspruch auf eine vertraglich vereinbarte Dienstunfähigkeitsrente, gleichzeitig sind die Beiträge zur Versicherung in den ersten Jahren niedrig.

Sobald Sie Anspruch auf Mindestversorgung haben und die Versorgungslücke kleiner wird, reduziert sich die Dienstunfähigkeitsrente der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam.

Werden Sie wegen medizinisch festgestellter allgemeiner Dienstunfähigkeit entlassen, zahlt die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam die vereinbarte Rente so lange die Erkrankung, die zur Dienstunfähigkeit geführt hat, unverändert fortbesteht. Anspruch besteht auch, wenn Sie wegen eines Dienstunfalls eine Versorgung nach dem Beamtenversorgungsgesetz erhalten.

Die Dienstanfänger-Police - Absicherung einer Dienstunfähigkeit und Altersvorsorge

Diese Einkommensabsicherung bietet Ihnen einen weiteren Vorteil: Ihre Absicherung gegen das finanzielle Risiko der Dienstunfähigkeit wird mit einem Produkt der Altersvorsorge kombiniert. Sie haben die Wahl zwischen der Relax Rente, der Klassik-Rente oder der Fonds-Rente.

Beamte der Feuerwehr können sich mit der Dienstanfänger-Police optimal für den Fall der Dienstunfähigkeit absichern und gleichzeitig bereits die Grundlage für ihre finanzielle Sicherheit im Alter schaffen. Sollten Sie dienstunfähig werden, zahlt die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam Ihren Beitrag für die Altersvorsorge weiter.

Wenn Sie bereits bei Laufbahnbeginn, während der Ausbildung zum Beamten der Feuerwehr, mit dem Aufbau Ihrer privaten Altersrente beginnen, zahlt es sich später für Sie aus. Während der ersten fünf Jahren zahlen Sie nur einen reduzierten Beitrag für Ihre Altersvorsorge. Selbstverständlich bei vollem Versicherungsschutz.

Beamte der Feuerwehr auf Lebenszeit können ihre Altersvorsorge nach ihrer Verbeamtung flexibel an das gewünschte Versorgungsziel für das Alter anpassen. Mögliche Lebenssituationen, die eine Anpassung erfordern könnten, sind beispielsweise: Beförderung, Heirat, Geburt eines Kindes oder der Erwerb einer Immobilie.

Sie profitieren von der Nachversicherungsgarantie: Bis zu Ihrem 45. Geburtstag können Sie Ihren Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung anpassen. Voraussetzung ist allerdings, dass bei Versicherungsabschluss keine Vorerkrankungen vorlagen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sie schaffen sich frühzeitig eine finanzielle Grundlage für Ihren späteren Ruhestand
  • Preisvorteil im Vergleich zu anderen herkömmlichen Produkten auf dem Markt
  • Nachversicherungsgarantie ohne Gesundheitsprüfung
  • Bedarfsgerechte Höhe der Dienstunfähigkeitsrente in zwei Phasen versicherbar
  • Leistungsdynamik kann vertraglich vereinbart werden

Mit der Leistungsdynamik können Wertverluste durch die Inflation ausgeglichen werden. Im Leistungsfall zahlt die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam nicht nur Ihre Beiträge weiter, sondern erhöht Ihre Rente jedes Jahr um bis zu 10%. Ihre Altersversorgung erhöht sich bei vorzeitiger Dienstunfähigkeit überproportional.

Die Dienstunfähigkeitsrente gliedert sich in zwei Phasen:

Phase eins – für Beamte der Feuerwehr auf Widerruf und auf Probe.
In diesem Stadium ist das finanzielle Risiko besonders hoch. Je nachdem welchen Dienst Sie ausüben, bietet Ihnen die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam folgende Dienstunfähigkeits-Renten:

  • Rente für Dienstanfänger im einfachen und mittleren Dienst bis zu 1.200 €
  • im gehobenen Dienst sind bis zu 1.500 € möglich
  • im höheren Dienst können Sie bis zu 1.800 € im Monat vertraglich vereinbaren

Phase zwei beginnt, wenn Sie zum Beamten der Feuerwehr auf Lebenszeit ernannt werden.
Wurden Sie verbeamtet, haben Sie nach einer fünfjährigen Wartezeit die ersten Mindestversorgungsansprüche gegenüber Ihrem Dienstherrn. Die Höhe des Ruhegehalts liegt anfangs bei etwa 1.400 €.

Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam passt Ihre Dienstunfähigkeits-Rente Ihrem Beamtenstatus an. Der größere Teil Ihrer Beiträge kann bei ersten Versorgungsansprüchen in Ihre Altersvorsorge investiert werden.

In welcher Höhe Sie im Verlauf Ihres Dienstes Versorgungsleistungen bekommen, hängt von Ihrem Status, der Anzahl der bisher geleisteten Dienstjahre sowie der Höhe Ihrer monatlichen Bezüge ab. Auch wenn Sie im Ernstfall eine Pension erhalten, reicht deren Höhe heute längst nicht mehr aus, um den Lebensunterhalt abzusichern und den Lebensstandard aufrechtzuerhalten.

Die Dienstanfänger-Police der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam ist ein spezielles Produkt, welches auf den Bedarf von Anwärtern, Beamten in der Probezeit und Beamten in den ersten Dienstjahren zugeschnitten ist.

Sie sorgen für das Alter vor und schaffen sich die Basis für einen Ruhestand ohne finanzielle Sorgen. Sie sind unabhängig von Ihrem Gesundheitszustand auf der sicheren Seite. Egal, ob:

  • Beamter der Feuerwehr auf Widerruf oder Beamter auf Probe
  • Beamter auf Lebenszeit
  • im Ruhestand mit Ihrem vereinbarten Versorgungsziel

Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam ist einer der wenigen Versicherer, der Ihnen eine angemessene Versorgung für den Fall einer Dienstunfähigkeit anbieten kann. Mit der Dienstanfänger-Police der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam können Sie sich im Fall der Dienstunfähigkeit auf eine monatliche, vereinbarte Rente verlassen. Ihr Beitrag zur Dienstanfänger-Police richtet sich nach Ihrem Gesundheitszustand bei Versicherungsabschluss. Eine spätere Prüfung findet nicht mehr statt.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Fordern Sie individuelle Beratung an

Die Dienstanfänger-Police bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen. Unverbindlich beraten wir Sie persönlich zu Ihren Ver- und Vorsorgemöglichkeiten. Ihre Fragen beantworten Ihnen unsere Mitarbeiter der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam gern.

Weitere leistungsstarke Produkte der DBV für Feuerwehr

Private Krankenversicherung der DBV

DBV Private Krankenversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der privaten Krankenver­sicherung der DBV für Feuerwehr an.

Diensthaftpflichtversicherung der DBV

DBV Diensthaftpflichtversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Diensthaftpflichtver­sicherung der DBV für Feuerwehr an.

Dienstunfähigkeitsversicherung der DBV

DBV Dienstunfähigkeitsversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Dienstunfähigkeitsver­sicherung der DBV für Feuerwehr an.

Risiko-Unfallversicherung der DBV

DBV Unfallversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Unfallversicherung der DBV für Feuerwehr an.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Gartenstr. 1
14482 Potsdam
0331 64751772
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Gartenstr. 1
14482 Potsdam

0331 64751772
fink.wagner@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns

captcha