Schließen
> PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG

Fink & Wagner GmbH
Private Krankenversicherung für Lehrer

Private Krankenversicherung für Lehrer

Vorteile der PKV
Das deutsche Gesundheitssystem steht im Grunde genommen im Bereich der Krankenversicherung im Wesentlichen auf zwei Grundpfeilern: Die Private Krankenversicherung (PKV) und die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV). Die PKV verlangt ihren Beitrag nicht wegen des monatlichen Einkommens wie bei der GKV, sondern errechnet ihn nach den selbst individuell ausgewählten Leistungen. Diese orientieren sich nach den persönlichen Eigenschaften des Versicherungsnehmers wie Lebensalter und Vorerkrankungen. Auf diese Weise ist der Beitrag sehr fair, weil er sich an den persönlichen Versicherungsleistungen mit den Ihnen wesentlichen Bedürfnissen ausrichtet.

Die richtige Krankenversicherung
Jede Person in Deutschland unterliegt der allgemeinen Versicherungspflicht, meist mit einer Aufnahme in die gesetzliche Krankenversicherung. Als Beamter verfügen Sie über das Privileg der freien Auswahl, ob Sie sich bei der PKV oder GKV versichern möchten. Jedoch haben Sie als angestellter Lehrer diese Möglichkeit nicht, denn Sie unterliegen der Versicherungspflicht in der GKV. Das ändert sich aber in dem Fall, dass Ihr Einkommen die festgelegte Jahresarbeitsentgeltgrenze erreicht oder überschreitet. Wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Potsdam möchten Ihnen die PKV empfehlen, weil sie für faire Beiträge mit sehr weitreichenden Leistungen steht.

Zusätzliche Angebote für Dich!

Crashkurs Fit ins Referendariat
Lehrervorteil-Service

Leistungen der PKV für Lehrer

Erstellen Sie sich Ihren Leistungskatalog frei nach Ihren Bedürfnissen.

  • Krankenhausbett
    Wenn ein stationärer Krankenhausaufenthalt ansteht, haben Sie Anspruch auf ein bequemes 1-2 Bettzimmer, um in aller Ruhe schneller wieder fit zu werden.
  • Rückerstattungen
    Rückerstattungen von bis zu fünf Monatsbeiträgen sind möglich, in der GKV würden Sie leer ausgehen.
  • Zusatzleistungen
    In Bezug auf den von Ihnen gewählten Leistungsumfang werden Zahnersatzleistungen bis zu 100% ohne weitere Zuzahlungen übernommen.
  • Behandlungen
    Sie können eine Chefarztbehandlung anfordern oder Ihren Arzt selbst wählen.  
  • Arzneimittelzuzahlungen
    Es besteht keine Zuzahlung bei Arzneimitteln.
  • Terminvergabe
    Bei der Terminvergabe profitieren Sie beim Arzt gewöhnlicherweise von einer bevorzugten Behandlung und haben keine langen Wartezeiten.
  • Altersrückstellungen
    Die PKV baut selbst Altersrückstellungen auf und dies ist vorteilhaft, weil keine weiteren Rücklagen gebildet werden müssen.
  • Leistungsumfang
    Die Bewahrung des kompletten, selbst gewählten Leistungsumfangs versichert Ihnen die PKV in jedem Fall.

Die Beihilfe durch den Dienstherrn
Als verbeamteter Lehrer trägt Ihr Dienstherr im Allgemeinen die Hälfte der Krankenkassenbeiträge. Um die restlichen Kosten übernehmen zu lassen, sollten Sie sich eine Ersatzversicherung zulegen. Einige private Krankenversicherungen stellen sogenannte „Restkosten-Tarife“ bereit. Für Beamte ist eine freiwillige Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse so gut wie zwecklos, aber 50% Zuschuss auf die Krankenkassenbeiträge sind schon eher gefragt.

Tarifvergleich bei der PKV
Gerne hilft Sie Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam bei der Auswahl des besten Tarifs, dafür benötigen wir allerdings ein paar Informationen zu Ihrer Person. Gerne suchen wir für Sie die optimalen Angebote heraus und lassen Ihnen die passenden Tarife kostenlos und unverbindlich per E-Mail zukommen.

  • Kompetent
    Nutzen Sie unsere über 20jährige Erfahrung im Finanzbereich.
  • Unabhängig
    Mit über 140 Jahren Erfahrung hat sich die Marke DBV als Partner des Öffentlichen Dienstes etabliert. Wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam vergleichen alle Angebote und suchen von über 900 Tarifen den attraktivsten für Sie aus.

GKV vs. PKV

Im Nachfolgenden stellen wir Ihnen die wesentlichen Unterschiede zwischen den einzelnen Versicherungstypen dar.

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

  • Leistungen
    Die Versorgung wird nur von Vertragsärzten durchgeführt und bezahlt. Sie ist im Sozialgesetzbuch (SGB) geregelt. Gemäß Wirtschaftlichkeitsgebot des §12 SGB ist folgendes festgehalten:  “Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten.“
  • Beiträge
    Der Beitrag bezieht sich auf das individuelle Einkommen, damit eine Sicherheit im Rentenalter garantiert ist. Zum Bedauern muss festgestellt werden, dass zunehmend allgemein steigende Gesundheitskosten zu verzeichnen sind, die zu Beitragssteigerungen und/oder weiteren Leistungskürzungen führen können.
  • Beantragung
    Der aktuelle Gesundheitszustand ist zur Annahme nicht relevant.
  • Beitragsrückerstattung
    Eine Beitragsrückerstattung ist in der GKV generell nicht vorgesehen.

Private Krankenversicherung (PKV)

  • Leistungen
    Sie haben die freie Auswahl an Ärzten und generell werden auch alle Leistungen übernommen, zumindest die, die Ihr Arzt für nötig hält. Kostspieligen und wirksamen Medikamenten steht die PKV sehr aufgeschlossen gegenüber und erstattet ohne Probleme Heilpraktiker-Leistungen und sogar alternative Heilmethoden.
  • Beiträge
    Betrachten Sie es einmal so: Als Angestellter bezahlen Sie Beiträge vom Abschluss bis zum Tod. Dabei fahren Sie bei einer privaten Krankenversicherung nicht unbedingt preiswerter als bei einer gesetzlichen Krankenversicherung. Allerdings bekommen Sie erheblich bessere Leistungen, aufbauend auf dem garantierten Leistungsumfang, der medizinische Neuerungen miteinschließt. Hinzu bekommen Sie als Beamter in der PKV noch die attraktiven Beihilfetarife. 
  • Beantragung
    Eine Gesundheitsprüfung, um Vorerkrankungen auszumachen, ist obligatorisch. Sie müssen eventuell mit Risikozuschlägen oder Ablehnungen leben, aber als Beamter mit Vorerkrankungen gibt es sogenannte Öffnungsaktionen.
  • Beitragsrückerstattung
    Eine Rückerstattung von mehreren Monatsbeiträgen bekommen Sie, wenn Sie über einen längeren Zeitraum keine Rechnungen eingereicht haben.

Rechenbeispiel zur Krankenversicherung
Dem Rechenbeispiel sind die Kosten einer 28jährigen Grundschullehrerin in der Besoldungsstufe A12, Stufe 5 für eine gesetzliche und eine private Krankenversicherung angegeben.

GKV - 4357 € Monatseinkommen

  • Mehrbettzimmer
  • keine Rückerstattungen
  • Behandlung durch Belegarzt
  • keine Zahnzusatzleistungen
  • Arzneimittelzuzahlung
  • keine Altersrückstellungen
  • keine bevorzugte Terminvergabe beim Arzt
  • kein garantierter Leistungsumfang

Monatsbeitrag: 763,48 Euro

Rechenbeispiel zur Krankenversicherung
Dem Rechenbeispiel liegen die Kosten einer 28jährigen Grundschullehrerin in der Besoldungsstufe A12, Stufe 5 für eine gesetzliche und eine private Krankenversicherung zugrunde.

PKV - 4357 € Monatseinkommen

  • 1-2 Bettzimmer
  • Rückerstattungen bis zu fünf Monatsbeiträge
  • freie Arztwahl oder Chefarztbehandlung
  • bis zu 100% Zahnzusatzleistungen
  • keine Arzneimittelzuzahlung
  • Altersrückstellungen inklusive
  • bevorzugte Terminvergabe beim Arzt
  • garantierter Leistungsumfang

Monatsbeitrag: 193,21 Euro

Die Private Krankenversicherung möchte 570,27 Euro weniger und bietet erheblich bessere Leistungen.

Lohnt sich eine PKV für Lehrer?
Wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam wägen alles sehr ausführlich ab und raten Ihnen die private Absicherung mit der Möglichkeit einer persönlichen Absicherung und umfassenden Leistungen. Zudem profitieren Sie von der attraktiven Beihilfe Ihres Dienstherrn, der 50% der monatlichen Beiträge übernimmt. Obwohl eine private Versicherung möglich ist, sollten Sie alle relevanten Faktoren in Betracht ziehen, um Ihren optimalen Gesundheitsschutz zu finden.

Berechnung

Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam hilft Ihnen wo es geht, wenn Sie sich über die Höhe Ihrer monatlichen Kosten bei einer Privaten Krankenversicherung erkundigen möchten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns oder kommen Sie doch einfach in unsere Geschäftsstelle in Potsdam, um Ihnen alle Fragen rund um das Thema Gesundheit beantworten zu können. Gerne händigen wir Ihnen auch viele interessante Angebote aus.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

FAQ zur Privaten Krankenversicherung

Bei einer Mitgliedschaft in einer PKV werden für Sie sogenannte Rückstellungen angelegt, damit Ihnen enorme Preissteigerungen nichts anhaben können und der Schutz auch im Ruhestand zu finanzieren ist. Sollten Sie keine Leistungen in Anspruch nehmen, wäre die Auswahl eines Tarifs mit Beitragsrückerstattungen die beste Variante. Wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Potsdam möchten Ihnen herzlich davon abraten, etwaige Vorerkrankungen beim Abschluss einer PKV zu verschweigen. Werden Sie später der Lüge überführt, ist die Versicherung dazu befugt ihre Leistungen teilweise oder komplett zu entziehen und Ihre gesundheitliche Absicherung ist nicht mehr vorhanden. Vergleichen Sie die Anbieter untereinander, denn einige fordern bei Vorerkrankungen einen Zusatzbeitrag für solche Risikoerhöhungen, aber sie bleiben dennoch gut abgesichert. Für Fragen oder Informationen steht Ihnen das Team der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Potsdam gerne zur Verfügung.

Im Vergleich zu einem „Bausteinkastensystem“ gewährt Ihnen die PKV die eigene Zusammenstellung der Leistungen mit variablem Versicherungsschutz. Zugleich können Sie eine Chefarztbehandlung mit Einbettzimmer oder den Zahnersatz inklusive Inlays oder einer kieferorthopädischen Behandlung auswählen. Höhere Selbstbeteiligungen ist ein probates Mittel um die Beiträge zu verringern und im gleichen Zuge verzichten Sie dennoch nicht auf eine umfassende Absicherung. Vielleicht werden die Kosten für Heilpraktiker oder für Brillen auch erstattet.

Versicherungsagenturen oder Banken beraten Sie gerne, aber behalten Sie im Hinterkopf, dass sie oft für ein Versicherungsunternehmen aktiv sind und gerne nur deren Produkte verkaufen möchten. Anderseits können Sie auf unabhängige Finanz- oder Versicherungsmakler setzen, die in der Tat über ein breites Produktportfolio verfügen. Eventuell nutzen Sie mal die Vergleichsportale im Internet, wo Sie schnell viele Informationen recherchieren können und Vergleiche machen können. Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Potsdam hofft, dass Sie schnell Ihren perfekten Versicherungsschutz für Lehrer finden.

Eine ideale Versicherung sollte genau auf den Lehrerberuf ausgerichtet sein und sehr umfangreich gegen alle Risiken absichern. Nehmen Sie zum Beispiel Obacht bei einer Haftpflichtversicherung, dass die Diensthaftpflicht und das Verlustrisiko des Schulschlüssels miteingeschlossen sind.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte die Variante in Form einer Dienstunfähigkeitsversicherung einschließen. Gegebenenfalls werden Sie irgendwann Beamter und Ihr Einkommen ist nicht abgesichert. Die Absicherung durch eine Krankenversicherung sollte die Beihilfezahlungen Ihres Dienstherrn beachten, um in den Genuss aller Vorteile zu kommen. Vergleichen Sie permanent alle unterschiedlichen und entsprechenden Tarife, damit Sie einen möglichst günstigen Beitrag erhalten.

Vielleicht beschleicht Sie manchmal das Gefühl Ihren Versicherungsschutz nicht mehr zu benötigen oder ihn nicht mehr bezahlen zu können. In den meisten Fällen kommt das vor, wenn irgendwo eine günstigere und leistungsstärkere Alternative entdeckt wurde. Achten Sie aber darauf, dass Sie die grundsätzlich gültigen Kündigungsfristen einhalten, die beispielsweise bei einer Haftpflichtversicherung eine Kündigungsfrist von drei Monaten vor dem Ablauf vorsieht.

Ebenso können Sie Private Krankenversicherungen erst drei Monate vor dem Ende des Versicherungsjahres kündigen. Die gesetzliche Krankenversicherung gibt Ihnen nach einer bestimmten Laufzeit das Recht, die Kündigung zum Ende des übernächsten Monats einzureichen. Für angestellte Lehrer, die in der GKV pflichtversichert waren, ist ein Wechsel in die PKV nur nach dem Erreichen oder Überschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze möglich. Die Kündigung einer Dienstunfähigkeitsversicherung ist zu jeder Zeit kündbar, aber forcieren Sie einen lückenlosen Übergang an. Andernfalls besteht die Gefahr kurzzeitig über keinen Versicherungsschutz zu verfügen und unter Umständen bleibt das Einkommen auch aus.   Sehen Sie sich mal in einer ruhigen Minute Ihre Vorteile bei einem Versicherungswechsel für Lehrer an, die wir gerne für Sie zusammengefasst haben: Vorteile für Lehrer bei einem Versicherungswechsel.

Bei einem Versicherungsschutz, den sie bereits beim Eintritt in das Berufsleben innehatten, wird einfach weitergeführt – der Vertrag geht also weiter.  

Maßgebend für Lehrer ist, ob Sie eine Krankenversicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung haben. Als angestellter Lehrer sind Sie dazu verpflichtet Mitglied in der GKV zu werden, wenn Sie die Versicherungspflichtgrenze noch nicht erreicht haben. Erst nach Überschreiten dieser können Sie frei auswählen. Im Gegenzug bleibt Ihnen als verbeamteter Lehrer selbst überlassen, ob Sie in die PKV oder GKV eintreten.

Als privatversicherter Lehrer müssen Sie bei einer Arztrechnung erst einmal in Vorkasse gehen. Die private Krankenversicherung erstattet Ihnen zwar den Betrag zurück, aber passen Sie auf mögliche Selbstbeteiligungen und Regelungen auf hinsichtlich der Beitragsrückerstattungen. Unter Umständen lohnt es sich eher, keine Leistungen anzufordern und satte Rückerstattung von Monatsbeiträgen einzustreichen. Des Weiteren haben Sie als verbeamteter Lehrer den Anspruch auf sogenannte Beihilfen von Ihrem Dienstherrn. Um eine Rückerstattung zu bekommen, müssen Sie Ihre Rechnungen an die Beihilfestelle senden.

Eine wirkliche Beitragshöhe zu nennen, wäre rein hypothetisch, denn bei der privaten Krankenversicherung wird der Tarif überwiegend vom gewählten Versicherungsumfang des einzelnen Versicherungsnehmers definiert. Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Potsdam möchte Sie aufrichtig darauf hinweisen, aufgrund von günstigen Beiträgen auf notwendige Leistungen zu verzichten. Schlimmstenfalls können Sie eventuell eine Selbstbeteiligung vereinbaren.  

Als Beamter und Angestellter des öffentlichen Dienstes können Sie als Unterstützung zur Finanzierung der Krankheitskosten die sogenannte Beihilfe beantragen. Manche Anbieter haben spezielle Versicherungstarife im Programm, die genau auf den geringeren Bedarf abzielen und dementsprechend günstiger sind.

Die private Krankenversicherung berechnet ihren Beitrag anhand des Eintrittsalters und dem Gesundheitszustand. Es gilt: Je jünger und gesünder, desto günstiger.

Der größte Vorteil bei der privaten Krankenversicherung ist, dass jeder Versicherte die Möglichkeit hat seinen Versicherungsumfang selbst zu bestimmen. Dieser individuelle Tarif ist ebenfalls abhängig vom Lebensalter und dem Gesundheitszustand. Eine konkrete Beitragsangabe kann folglich nicht aufgeführt werden.  

Die GKV ist gesetzlich dazu angewiesen, einen einheitlichen Beitragssatz zu verlangen. Es steht Ihnen jedoch frei, durch eventuelle Selbstbeteiligungen und fehlende Zusatzbeiträge eine günstigere Absicherung zu wählen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Potsdam, die Sie gerne bei der Auswahl eines passenden Tarifs hilft.

Ob GKV oder PKV, jeder Arbeitnehmer lässt sich früher oder später bei einem Arzt behandeln. Als gesetzlich Versicherter laufen die Abrechnungen zwischen Arzt und Krankenkasse automatisch ab. Als Privatversicherter hingegen sind Sie bei einem Arztbesuch selbst verantwortlich für Ihre Abrechnungen. Im Laufe der Zeit erhalten Sie eine Arztrechnung, die sie zunächst einmal bezahlen müssen. Wenn Sie Ihre Rechnungen eingereicht haben, erstatten Ihnen die private Krankenversicherung und eventuell die Beihilfestelle Ihre Auslagen zurück.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Gartenstr. 1
14482 Potsdam
0331 64751772
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Gartenstr. 1
14482 Potsdam

0331 64751772
fink.wagner@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns

captcha