Schließen
> BUNDESVERWALTUNGSBEAMTE

Fink & Wagner GmbH
Bundesverwaltungsbeamte

Bundesverwaltungsbeamte

Der Bund ist einer der größten Arbeitgeber Deutschlands. Mittlerweile kann er über 490.000 Beschäftigte in Form von Beamten und Angestellten vorweisen. Die Fachbereiche von Bundesverwaltungsbeamten sind breit gefächert. Sie sind in zahlreichen Ministerien und Behörden anzutreffen. Wie in jeder klassischen Beamtenkarriere starten Sie auch als Bundesverwaltungsbeamter als Beamter auf Widerruf. Haben Sie Ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen, werden Sie zum Beamten auf Probe ernannt. Im Rahmen einer maximal fünf Jahre andauernden Probezeit müssen Sie Ihrem Dienstherrn unter Beweis stellen, dass Sie für den Dienst als Bundesverwaltungsbeamter geeignet sind. Ist dies der Fall, werden Sie zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.

Die Vorteile von Bundesverwaltungsbeamten

Als Bundesverwaltungsbeamter profitieren Sie von den klassischen Vorteilen, die Beamten im öffentlichen Dienst zu Teil werden. Aufgrund Ihres besonderen öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnisses stehen Ihnen seitens Ihres Dienstherrn umfangreiche Fürsorgepflichten zu. Diese Fürsorgepflichten umfassen nicht nur die Zahlung der monatlichen Bezüge. Darüber hinaus steht Ihnen seitens Ihres Dienstherrn Krankenfürsorge zu. Diese kann er im Wege der Heilfürsorge oder der Beihilfe leisten.
 
Bundesverwaltungsbeamte beziehen in der Regel die Beihilfe. Diese erstattet dem Beamten anteilig erstattungsfähige Gesundheitsaufwendungen. Hier gilt seit 1. Januar 2019 eine Pflicht zum Abschluss einer sogenannten Restkostenversicherung. Sie haben die Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Mit der beihilfekonformen privaten Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam haben wir die passende Versicherungslösung für Sie im Angebot.
 
Als Bundesverwaltungsbeamter sind unterschiedliche Laufbahnen möglich. Je nach dem welchen Bildungsabschluss Sie vorweisen können, ist der mittlere, gehobene und der höhere Dienst möglich. Jede Laufbahn bietet spannende Herausforderungen und ein breit gefächertes Aufgabenspektrum.

Diese Mindestanforderungen müssen von Bundesverwaltungsbeamten erfüllt werden

Der einfache Dienst als Bundesverwaltungsbeamter ist bereits dann möglich, wenn Sie einen einfachen Schulabschluss in Form eines Hauptschulabschlusses vorweisen können. Für die passenden Versicherungen während Ihrer Karriere tragen die Experten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam Sorge.
 
Wer den mittleren Dienst anstrebt, muss hingegen einen mittleren Schulabschluss vorweisen. Hierbei sind ein Realschulabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit adäquater Ausbildung denkbar.
 
Der gehobene Dienst als Bundesverwaltungsbeamter ist nur dann möglich, wenn Sie ein Fachabitur, Abitur oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss vorweisen können. Im Rahmen des gehobenen Dienstes nehmen Sie bereits Führungspositionen ein, die mit einer großen Verantwortung verbunden sind. Um dieser großen Verantwortung und den anderen Herausforderungen gerecht zu werden, haben die erfahrenen Mitarbeiter in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam die passenden Versicherungs- und Vorsorgelösungen im Angebot.
 
Der höhere Dienst eines Bundesverwaltungsbeamten erfordert die höchsten Anforderungen. Hier müssen Sie ein Hochschulstudium in Form eines Masterabschlusses, Staatsexamens oder eines Diploms vorweisen. Im Gegenzug erhalten Sie die Möglichkeit spannende Aufgaben und ein hohes Einkommen zu erhalten.
 
Unabhängig von der angestrebten Laufbahn müssen Sie einige allgemeine Voraussetzungen erfüllen, wenn Sie die Karriere als Bundesverwaltungsbeamter anstreben. So müssen Sie die deutsche Staatsbürgerschaft oder die eines anderen EU-Mitgliedstaates vorweisen können. Darüber hinaus müssen Sie sich selbstverständlich zu den Inhalten des deutschen Grundgesetzes bekennen. Vorstrafen- und Schuldenfreiheit sind ebenfalls Voraussetzungen.
 
Erfüllen Sie die formalen Voraussetzungen, können Sie mit etwas Glück zum Auswahlverfahren für den Vorbereitungsdienst eingeladen werden. Im Rahmen des Auswahlverfahrens müssen Sie unter Beweis stellen, dass Sie für den Dienst als Bundesverwaltungsbeamter geeignet sind. Sollte dies der Fall sein, erfolgt eine Ernennung zum Beamten auf Widerruf. Anschließend beginnt Ihr Vorbereitungsdienst.

Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Laufbahnen

Der Dienst als Bundesverwaltungsbeamter wird in technischen und nichttechnischen Dienst eingeteilt. Hier gibt es beiderseits Anforderungen an die Bewerber. Für angehende Bundesverwaltungsbeamte sind über 130 Ausbildungsberufe möglich. Im Folgenden sind einige beispielhafte Berufsgruppen aufgelistet:

  • Verwaltungsbeamte im Bundesnachrichtendienst
  • Verwaltungsbeamte im Verfassungsschutz
  • Verwaltungsbeamte im Kriminaldienst
  • Verwaltungsbeamte im Bahnwesen
  • Verwaltungsbeamte in der Wehrverwaltung
  • Verwaltungsbeamte in der Wehrtechnik

Während Ihrer Ausbildung gelten Sie als Beamter auf Widerruf. Dieser Status ändert sich erst dann, wenn Sie Ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich mit der bestandenen Laufbahnprüfung absolviert haben. Nun werden Sie zum Beamten auf Probe ernannt. Im Rahmen einer Probezeit von maximal fünf Jahren müssen Sie Ihren Dienstherrn davon überzeugen, dass Sie für den Dienst als Bundesverwaltungsbeamter geeignet sind. Absolvieren Sie diese Probezeit erfolgreich, haben Sie Ihr großes Ziel erreicht. Sie werden zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Nun sind für Sie zahlreiche Einsatzbereiche denkbar. Insgesamt kommen Bundesverwaltungsbeamte in mehr als 900 staatlichen Behörden zum Einsatz.

Die optimalen Versicherungen

Mit der DBV haben Sie einen Experten an Ihrer Seite. Wir sind seit nunmehr über 140 Jahren auf dem Gebiet des öffentlichen Dienstes tätig und konnten uns während all dieser Jahre ein Höchstmaß an Expertise aufbauen. Nicht ohne Grund gelten wir als TOP-Versicherer für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst. Wir wissen worauf es bei den passenden Versicherungslösungen für Beamte im Allgemeinen und Bundesverwaltungsbeamte im Besonderen ankommt. Die erfahrenen Mitarbeiter in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam finden gemeinsam mit Ihnen heraus, welches Versicherungskonzept zu Ihnen passt.

Als Bundesverwaltungsbeamter üben Sie einen Dienst aus, der mit großer Verantwortung verbunden sind. Hierbei sollten Sie die entsprechenden Haftungsrisiken keinesfalls unterschätzen. Mit der Diensthaftpflichtversicherung wehren wir unberechtigte Ansprüche gegen Sie ab und regulieren berechtigte Ansprüche gegen Sie.

Mit der Dienstanfänger-Police der DBV haben wir für Beamte auf Widerruf und Probe ein maßgeschneidertes Versicherungsprodukt entwickelt. Dieses kombiniert Dienstunfähigkeitsschutz mit Altersvorsorge.

Die Dienstunfähigkeit sorgt vor allem bei Beamten auf Widerruf und Probe für ein finanzielles Fiasko. Schließlich steht ihnen kein Ruhegehalt seitens des Dienstherrn zu. Mit der Dienstunfähigkeitsversicherung können Sie diese Versorgungslücke effektiv schließen. Doch auch Beamte auf Lebenszeit haben trotz ihres Ruhegehalts eine nicht zu unterschätzende Versorgungslücke. Mit einer zusätzlichen Dienstunfähigkeitsrente können Sie Ihren Lebensstandard aufrechterhalten.

Als beihilfeberechtigter Beamter haben Sie die Wahlfreiheit zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Wer sich als Bundesverwaltungsbeamter für die gesetzliche Krankenversicherung entscheidet, muss einige Nachteile verschmerzen. Hierzu zählt zum einen der Verlust des Anspruchs auf Beihilfe und zum anderen ein schwacher Leistungskatalog in Form des gesetzlichen Grundschutzes. Damit Sie Ihren Anspruch auf Beihilfe aufrechterhalten und von einem umfangreichen Leistungskatalog profitieren können, empfehlen wir Ihnen die beihilfekonforme private Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam.

Zwar steht Ihnen im Ruhestand ein Ruhegehalt zu, dieses liegt jedoch weit unter Ihren vorherigen Bezügen. Mit der passenden Altersvorsorge können Sie frühzeitig finanziell vorsorgen, um die Versorgungslücke zu schließen.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Fordern Sie individuelle Beratung an

Dieser Informationstext dient der Darstellung des Berufsbildes Bundesverwaltungsbeamte. Gern beraten Sie unsere Mitarbeiter persönlich und individuell zu den vielfältigen Absicherungs- und Vorsorgekonzepten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Potsdam

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Gartenstr. 1
14482 Potsdam
0331 64751772
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Gartenstr. 1
14482 Potsdam

0331 64751772
fink.wagner@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns

captcha