Schließen
> TIPPS ZUR KRANKENVERSICHERUNG

Fink & Wagner GmbH
10 Tipps zur Krankenversicherung

10 Tipps zur Krankenversicherung

Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig hat im Folgenden die wichtigsten Tipps zur Krankenversicherung zusammengestellt.

Hierauf sollten Sie achten

1) Private oder gesetzliche Krankenversicherung?
Beihilfeberechtigte Feuerwehrbeamte haben die Wahlfreiheit zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung. Hierbei sollten Sie für die private Krankenversicherung entscheiden. Vieles spricht dafür. Zum einen verlieren Sie mit Eintritt in die gesetzliche Krankenversicherung Ihren Anspruch auf Beihilfe. Darüber hinaus erhalten Sie einen viel geringeren Leistungskatalog als in der privaten Krankenversicherung. Eine beihilfekonforme private Krankenversicherung ist eine Restkostenversicherung und kann dementsprechend mit niedrigen Beiträgen auftrumpfen. Wer sich jedoch als Beamter gesetzlich krankenversichert, muss die Beiträge vollumfänglich zahlen. Denn im Gegensatz zu einem typischen Arbeitgeber, übernimmt Ihr Dienstherr nicht die Hälfte der Versicherungsbeiträge.

2) Die Anwartschaftsversicherung sichert Sie perspektivisch ab.
Viele Feuerwehrbeamte sind nicht beihilfeberechtigt. Bei Ihnen kommt der Dienstherr seiner Krankenfürsorgepflicht durch die Heilfürsorge nach. Eine separate Restkostenversicherung ist hier nicht nötig, da der Dienstherr alle Kosten trägt. Allerdings werden diese Feuerwehrbeamte spätestens mit Eintritt in den Ruhestand beihilfeberechtigt. Hier müssen Sie eine Restkostenversicherung abschließen. Dies kann im Alter sehr teuer werden. Dementsprechend raten wir Ihnen bereits während Ihrer Ausbildung zum Abschluss einer Anwartschaftsversicherung. So garantieren Sie sich einen späteren Eintritt in die private Krankenversicherung zu attraktiven Konditionen. Grundlage der Beitragsberechnung wird Ihr Eintrittsalter und Gesundheitszustand zu dem Zeitpunkt, in dem Sie die Anwartschaft abgeschlossen haben.

3) Die Nachteile der gesetzlichen Versicherung
Beihilfeberechtigte Feuerwehrbeamte können sich als Restkostenversicherung auch für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden. Allerdings profitieren Sie hiervon keineswegs. So erlischt beispielsweise Ihr Anspruch auf die Beihilfe und Sie müssen die Versicherungsbeiträge in voller Höhe selber tragen. Einen Arbeitgeberzuschuss gibt es bei Beamten nicht. Darüber hinaus besteht für Sie lediglich ein Anspruch auf die gesetzlich festgelegte Regelversorgung. Die Gefahr von Leistungskürzungen sollten Sie ebenfalls nicht unterschätzen. Dem Solidaritätsprinzip ist geschuldet, dass Sie an Ihrem Einkommen bemessene Beiträge zahlen müssen. Wer mehr Leistung möchte, muss teure Zusatzversicherungen abschließen.

4) Private Krankenversicherung
Mit der privaten Krankenversicherung erhalten Sie keine gesetzlich festgeschriebenen Leistungen, sondern ein flexibles Versicherungspaket. Sie können sich selbst aussuchen, welche Leistungen Sie benötigen und welche nicht. Dementsprechend bezahlen Sie auch nur für die Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten. Hier profitieren Sie von vielerlei Vorteilen wie der freien Arzt- und Krankenhauswahl. Des Weiteren werden wichtige Vorsorgeuntersuchungen übernommen, ohne dass eine Altersbegrenzung Sie davon ausschließt. Sie erhalten die beste medizinische Versorgung und können von Beitragsrückerstattungen profitieren, wenn Sie einmal keine Leistungen in Anspruch genommen haben. Allgemeine Vorteile wie kürzere Wartezeiten in Arztpraxen und eine erleichterte Terminvergabe runden das Versicherungspaket der privaten Krankenversicherung ab. Unsere Experten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig stellen Ihnen die leistungsstarke private Krankenversicherung der DBV gern persönlich vor.

5) Der passende Tarif
Bevor Sie sich für Ihren maßgeschneiderten Versicherungstarif entscheiden, sollten Sie sich einige Fragen beantworten.

  • Möchten Sie einen Spezialisten aufsuchen, wenn Sie krank sind? Dann ist es wichtig, dass Ihr Tarif auch Honorare über dem Höchstsatz erstattet.
  • Sind Zuzahlungen für Sie möglich?
  • Möchten Sie als Brillenträger Erstattungen für Sehhilfen?
  • Ist Ihnen im Krankenhaus ein Einzelzimmer wichtig?

Weitere Fragen an den passenden Tarif können Sie mit unseren erfahrenen Mitarbeitern in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig besprechen.

6) Welche Zusatzleistungen möchten Sie bekommen?
Spezielle Zusatzleistungen wie Gesundheitskurse erfordern auch eine passende Absicherung. Dasselbe gilt für Behandlungen, die außerhalb der klassischen Schulmedizin liegen. Spezielle Extraleistungen der privaten Krankenversicherung erstatten Ihnen auch Kosten von alternativen Behandlungsmethoden wie Heilpraktikerbehandlungen.

7) Wie wichtig ist Ihnen die Betreuung?
Die DBV ist mittlerweile seit über 140 Jahren im öffentlichen Dienst tätig. Dementsprechend wissen wir genau, was für Beamte im Allgemeinen und Feuerwehrbeamte im Speziellen wichtig ist. Hierzu zählt unter anderem ein tadelloser Service. Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig bietet Ihnen u.a.:

  • Erreichbarkeit rund um die Uhr (Telefon, Email, Geschäftsstelle)

  • Vermittlung von Facharztterminen

  • Unterstützung bei medizinischen Fragen

  • Schnelle Kostenerstattung
      

8) Zuverlässige Beitragserstattungen
Ein großer Vorteil der privaten Krankenversicherung der DBV ist die Möglichkeit auf den Erhalt einer Beitragsrückerstattung. Wer für eine bestimmte Zeit keine Leistungen von uns einfordert, erhält eine teilweise Rückerstattung seiner Beiträge. So kann es dazu kommen, dass es für Sie von Vorteil ist, Rechnungsbeträge zunächst einmal selbständig zu tragen und nicht von uns einzufordern. Wir raten Ihnen dazu am Ende einer Abrechnungsperiode zu berechnen, ob die Beitragsrückerstattung für Sie finanziell lukrativer ist als die Rückerstattung der von Ihnen zuvor gezahlten Behandlungskosten. Häufig kann es sich lohnen, die Kosten selber zu tragen.
 
Doch achten Sie bitte immer darauf, dass Ihre Gesundheit Ihr wichtigstes Gut ist. Es ist keinesfalls ratsam aus falschem Ehrgeiz auf eine Beitragsrückerstattung zu pochen. Wenn Sie eine kostspielige Behandlung durchführen lassen müssen, um gesund zu bleiben, dann tun Sie dies bitte. Sollten Sie Beschwerden ignorieren und nicht zum Arzt gehen, können die Langzeitfolgen schwerwiegend sein.

9) Kalkulieren Sie Ihren Selbstbehalt
Ein Selbstbehalt hat einen positiven Einfluss auf Ihre monatlichen Versicherungsbeiträge. Ihr Selbstbehalt steht für den Kostenanteil, den Sie selber tragen müssen. Alle Kosten, die die Selbstbehaltsgrenze übersteigen, müssen vom Versicherungsnehmer getragen werden. Je höher Selbstbehalt ist, umso geringer ist Ihr Versicherungsbeitrag. Sie sollten an individuellen Faktoren bemessen, wie Ihr Selbstbehalt ausfallen könnte. Wer häufig krank ist und Behandlungen benötigt, sollte nicht auf einen Selbstbehalt setzen. Schließlich kann dies auf Dauer zu schweren finanziellen Schäden führen. Unsere Experten in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig unterstützen Sie gern dabei, den passenden Selbstbehalt zu finden.

10) Ehrlich währt am längsten.
Bei der Aufnahme in die private Krankenversicherung werden Ihnen vielerlei Gesundheitsfragen gestellt. Hier sollten Sie stets ehrlich antworten. Natürlich ist es verlockend mit falschen Angaben für einen möglichst niedrigen Versicherungsbeitrag zu sorgen. Doch hiervon können wir Ihnen nur abraten. Im Endeffekt ist der Schaden für Sie groß. Allerspätestens wenn Sie einen schwerwiegenden und kostspieligen Krankheitsfall haben, wird Ihre Versicherung genau prüfen, wie Ihre Vorgeschichte aussieht. Sie bekommt Einsicht in Krankenakten und wird herausfinden, ob Sie die Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand wahrheitsgemäß beantwortet haben.
 
Schlimmstenfalls können Sie aus dem Versicherungsschutz ausscheiden und wegen Versicherungsbetrugs strafrechtlich verfolgt werden. Vermeiden Sie dies lieber und sein Sie stets ehrlich.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Fordern Sie individuelle Beratung an

Sie haben Fragen zur richtigen Krankenkassenwahl? Sprechen Sie uns an. Wir, die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig, beraten Sie gern ausführlich.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
0341 35490015
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig

0341 35490015
peter.wagner5@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns

captcha