Schließen
> PFLEGEPFLICHTVERSICHERUNG

Fink & Wagner GmbH
Pflegepflichtversicherung

Pflegepflichtversicherung

Pflegebedürftigkeit muss nicht immer mit hohem Alter verbunden sein. Bereits in jüngeren Jahren kann es dazu kommen, dass Sie pflegebedürftig werden. Vor allem, wenn Sie noch jung sind, können Unfälle in der Freizeit dazu führen, dass nichts mehr so ist, wie es war. In Folge dessen benötigen Sie eine angemessene Pflege. Diese ist jedoch mit hohen Kosten verbunden. Hierbei ist nicht nur an Ihre körperliche Pflege durch qualifiziertes Personal zu denken. Auch Ihr Umfeld muss in Form von notwendigen Umbauten an die neuen Bedingungen angepasst werden. Diesem Umstand wurde mit der Pflegepflichtversicherung entsprochen. Ähnlich wie bei einer Krankenversicherung soll der Versicherte vor hohen Kosten bewahrt werden. Die passende Pflegepflichtversicherung sichert die Kosten ab. Wie bei der gesetzlichen Krankenversicherung werden die Kosten für die Pflegepflichtversicherung anteilig vom Arbeitgeber getragen. Zahlungsempfänger ist dabei die Pflegekasse.

Gesetzliche oder private Pflegepflichtversicherung

In Deutschland gilt eine allgemeine Pflegeversicherungspflicht. Diese gilt sowohl für Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung als auch für Mitglieder der privaten Krankenversicherung. Hiervon sind Arbeitnehmer, Rentner, Arbeitslose, aber auch für den Erhalt einer Heilfürsorge berechtigte Personen betroffen.
 
Sollten Sie gesetzlich versichert sein, findet eine automatische Erfassung in der gesetzlichen sozialen Pflegepflichtversicherung statt. Bei privat Versicherten sieht es anders aus. Diese müssen sich privat absichern. Die Experten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig haben die passende Pflegepflichtversicherung für Sie im Angebot.
 
Als die Pflicht zum Abschluss einer Pflegeversicherung eingeführt wurde, hatte dies die Folge, dass nahezu alle Bürger vor den drohenden Folgen einer Pflegebedürftigkeit abgesichert waren. Die gesetzliche Pflegepflichtversicherung gewährt dem Versicherungsnehmer lediglich Sachleistungen. Im Gegensatz dazu basiert die Pflegepflichtversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig auf einem Prinzip der Kostenerstattung.

Ein Blick auf den Leistungsumfang von privater und gesetzlicher Pflegepflichtversicherung macht deutlich, dass diese sich nahezu gleichen. Für den Erhalt der Versicherungsleistungen müssen Sie notwendige Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen für mindestens ein halbes Jahr pflegebedürftig sein. Während dieser Zeit benötigen Sie Unterstützung beim Waschen, Essen und der Versorgung des Haushalts. Ihr Bedarf auf Pflege muss mindestens 90 Minuten des Tages ausmachen. Hiervon müssen 45 Minuten aus der Leistung der Grundversorgung bestehen. Die Pflege findet entweder ambulant, stationär oder teilstationär statt.
 
Wie hoch Ihr jeweiliger Pflegegrad ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hierbei spielen die Art, Dauer und Schwere Ihrer Beeinträchtigung eine große Rolle. Es findet eine Prüfung von sechs Lebensbereichen statt. Der Pflegebedürftige hat die Entscheidungsmacht darüber, wer ihn pflegen soll. Des Weiteren entscheidet er darüber, wo und in welcher Form die Pflege stattfinden soll.
 
Insgesamt gibt es fünf Pflegegrade. An der Höhe des Pflegegrades kann der Anspruch auf die Leistungsansprüche abgelesen werden.

Wie bei der gesetzlichen Krankenversicherung, werden auch die Beiträge zur gesetzlichen Pflegepflichtversicherung anhand Ihres Einkommens bestimmt. Die Ihnen zustehenden Leistungen werden Ihnen als Sachleistungen gewährt. Als Arbeitnehmer oder Beamter übernimmt Ihr Arbeitgeber oder Dienstherr die Beiträge zu 50%. Sind Sie hingegen freiberuflich oder selbstständig, müssen Sie die Kosten in Gänze allein tragen.
 
Ähnlich zur gesetzlichen Krankenversicherung, kann auch bei der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung davon ausgegangen werden, dass die soziale Pflegekasse zukünftig zu leer sein könnte, um die gesamten anfallenden Pflegekosten decken zu können. Schließlich nimmt die Zahl der pflegebedürftigen Menschen stetig zu. Im Gegenzug zahlen immer weniger junge Menschen in die gesetzliche Pflegepflichtversicherung ein. Hier droht ein erhebliches Finanzloch.

Im Rahmen der privaten Pflegepflichtversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig wird nach dem Anwartschaftsdeckungsprinzip gearbeitet. Dieses moderne Prinzip der Kapitaldeckung basiert auf der Bildung von Altersrückstellungen. Als Beamter der Polizei profitieren Sie von einem ermäßigten Tarif.
 
Wie bei der privaten Krankenversicherung wird der Beitrag nicht nach Ihrem Einkommen errechnet. Es kommt auf Ihr Alter und Gesundheitszustand zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses an. Hieraus folgt, dass ein später Einstieg in die private Pflegepflichtversicherung auch mit höheren Beiträgen verbunden ist.
 
Mithilfe der privaten Pflegepflichtversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig erhalten Sie ein ausgeklügeltes Versicherungssystem. Während Ihrer Vertragslaufzeit sammeln Sie Altersrückstellungen an, die die späteren Pflegekosten effektiv abfedern.
 
Sollte ein Arbeitnehmer über der relevanten Einkommensgrenze liegen, ist ein Wechsel von der gesetzlichen Pflegekasse in die private Pflegekasse möglich. Bei den Aufnahmebedingungen und gebotenen Leistungen unterscheiden sich die beiden Versicherungen nicht. Allerdings kann der Wechsel von einer privaten Pflegepflichtversicherung in die gesetzliche Pflegepflichtversicherung Probleme mit sich bringen.
 
Wie hoch die Beiträge in der privaten Pflegepflichtversicherung ausfallen, hängt nicht von Ihrem Einkommen ab. Einzig und allein Ihr Gesundheitszustand und Eintrittsalter bei Vertragsschluss sind für die Beitragsberechnung von Bedeutung. Bei der Feststellung des Gesundheitszustandes wird auf eine Gesundheitsprüfung zurückgegriffen. Hieraus folgt, dass die Kosten für chronisch erkrankte Personen hohen Alters ungleich höher ausfallen, als die von jungen gesunden Menschen. Die private Pflegepflichtversicherung gewährt Ihnen nicht die Möglichkeit Familienmitglieder mitzuversichern. Jeder muss einen eigenen Versicherungsvertrag abschließen.

Pflegeorte

Der Versicherungsnehmer kann entscheiden, an welchem Ort die Pflege stattfinden soll. Hierbei hat er die Wahl zwischen drei verschiedenen Optionen.

Im Rahmen der ambulanten Pflege erhält der Versicherungsnehmer eine Versorgung durch ehrenamtliche Personen. Sollte die Pflege durch einen Angehörigen stattfinden, erhält dieser ein Pflegegeld. Im Falle der Notwendigkeit eines Pflegedienstes findet die Erstattung der Kosten bis zu einem bestimmten Höchstbetrag statt. Sollte dies nicht gedeckt werden, muss der Versicherungsnehmer die überständigen Kosten übernehmen.

Es ist möglich, dass der Versicherungsnehmer zu Hause eine professionelle Pflege erhält. Hierbei erhält der Pflegebedürftige zusätzlich zum Pflegegeld Pflegesachleistungen.

Sollte sich der Pflegebedürftige für eine stationäre Pflege entscheiden, werden die Pflegekosten in Höhe der gesetzlich festgelegten Pflegesätze erstattet.

Vorteile der privaten Pflegepflichtversicherung

Im Rahmen der privaten Pflegepflichtversicherung erhalten Sie einen bedingungslosen Anspruch auf die spätere Aufnahme in die Pflegeversicherung. Eine Kündigung der Krankenversicherung ist so lange nicht möglich, wie eine Versicherungspflicht besteht. Wer Angehöriger ist und kein sozialversicherungspflichtiges Einkommen hat, kann beitragsfrei in der sozialen Pflegepflichtversicherung mitversichert werden.

Grundsätzliches

In der Regel wird die Pflegepflichtversicherung in Kombination zur Krankenversicherung abgeschlossen. Wer freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung ist, hat die Möglichkeit auch eine gesetzliche Pflegepflichtversicherung abzuschließen. Allerdings kann er sich auch für die private Pflegepflichtversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig entscheiden.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Fordern Sie inividuelle Beratung an

Unsere Mitarbeiter der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig beraten Sie gern ausführlich in Sachen Pflegepflichtversicherung und Pflegezusatzversicherung.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
0341 35490015
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig

0341 35490015
peter.wagner5@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns

captcha