Schließen
> SOZIALVERSICHERUNGSBEAMTE

Fink & Wagner GmbH
Sozialversicherungsbeamte

Sozialversicherungsbeamte

Sozialversicherungsbeamte können die Beamtenlaufbahn im gehobenen oder höheren Dienst einschlagen. Je nachdem wofür Sie sich entscheiden, müssen Sie entsprechende Voraussetzungen erfüllen. Hier entscheidet in erster Linie Ihr universitärer Abschluss über die mögliche Laufbahn. Damit Sie einen kleinen Überblick über die Tätigkeit des Sozialversicherungsbeamten erhalten, haben wir im Folgenden einige Informationen aufgelistet. Die erfahrenen Mitarbeiter der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig geben Ihnen gern weitergehende Informationen.

Gehobener Dienst

Sozialversicherungsbeamte, die im gehobenen Dienst tätig werden, werden bei Sozialversicherungsträgern oder Behörden eingesetzt. Als Sachbearbeiter entscheiden Sie beispielsweise über gestellte Anträge und eingelegte Widersprüche.

Studium

Die Ausbildung als Sozialversicherungsbeamter im gehobenen Dienst findet an einer Verwaltungsfachhochschule statt. Anders als andere Studiengänge, setzt das Studium der öffentlichen Verwaltung nicht nur auf Theorie, sondern auch auf Praxis. Nachdem Sie das dreijährige Studium abgeschlossen haben, erhalten Sie einen Bachelor-Abschluss.

Voraussetzungen

Zu dem Studium für den gehobenen Dienst werden Sie nur unter bestimmten Voraussetzungen zugelassen. So müssen Sie zumindest eine Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife vorweisen können.
 
Darüber hinaus müssen Sie die formalen Voraussetzungen aus dem länderspezifischen Beamtenrecht erfüllen. Hierzu zählen nicht nur Höchstaltersgrenzen. Überdies müssen die Bewerber in der Regel auch schuldenfrei und frei von Vorstrafen sein. Außerdem werden die geeigneten Bewerber zum Schluss mithilfe eines Auswahlverfahrens ausgewählt.

Inhalte des Studiums

Ihr Studium zum Sozialversicherungsbeamten im gehobenen Dienst findet in der Regel an einer Fachhochschule des jeweiligen Bundeslandes statt, welche auf öffentliche Verwaltung spezialisiert ist. Im Rahmen des Studiums werden Ihnen die wichtigsten Kenntnisse zu den Themen Recht, Wirtschaft und Sozialwissenschaften vermittelt. Dies sind die wichtigsten theoretischen Kenntnisse, die Sie in Ihrem späteren Dienstleben benötigen. Die Stoffvermittlung findet im Rahmen von Vorlesungen und Seminaren statt. Dabei geht es nicht nur um juristische und wirtschaftliche Themen, sondern auch um gesellschaftswissenschaftliche Belange wie Soziologie, Politik und Sozialpsychologie.

Praktika

Das Besondere an Studiengängen an einer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung ist die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis. Sie können die in Vorlesungen und Seminaren erworbenen Kenntnisse unmittelbar in die Praxis umsetzen. Dies wird Ihnen im Rahmen praktischer Abschnitte des Studiums ermöglicht. Hier erleben Sie den Alltag in der Behörde hautnah und können sich schon frühzeitig ein Bild Ihres späteren Dienstlebens machen. Dank der bereits während des Studiums gesammelten Berufserfahrung, werden Sie zum Dienstbeginn nicht ins kalte Wasser geworfen.

Berufsalltag

Wer das Studium erfolgreich beendet hat, wird zum Sozialversicherungsbeamten auf Probe im gehobenen Dienst eingestellt. Nun beginnt für Sie der Berufsalltag. Unsere Experten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig stellen Ihnen die Details des Dienstlebens als Sozialversicherungsbeamter gern persönlich vor.
 
Ihr Arbeitsalltag besteht darin, über wichtige Einzelfälle zu entscheiden. Typischerweise entscheiden Sie über Anträge, die die gesetzliche Rentenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung oder gesetzliche Pflegeversicherung betreffen. Hier wird deutlich, wie wichtig die rechtlichen Inhalte des Studiums waren. Mithilfe entsprechender Gesetzestexte müssen Sie Ansprüche überprüfen und über ergangene Widersprüche entscheiden. Besonders wichtig ist es, dass Sie mit System und problemorientiert arbeiten. Ansonsten kann es dazu kommen, dass Sie schnell den Überblick verlieren.
 
Hierbei arbeiten Sie primär auf sich allein gestellt. Doch um über die Einzelfälle entscheiden zu können, ist auch ein Kontakt zum Bürger zwingend nötig. Hierbei müssen Sie vor allem Informationen bereitstellen und beratend tätig werden. Der sozialwissenschaftliche Teil Ihres Studiums kommt hier zum Tragen. Schließlich erlernen Sie dabei Instrumente kennen, mit deren Hilfe eine Zusammenarbeit mit den verschiedensten Menschen möglich ist. Wenn es zur Bürgernähe kommt, sollten die Tugenden der Höflichkeit und ein hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten Ihr steter Begleiter sein.
 
Als Sozialverwaltungsbeamter des gehobenen Dienstes eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit, eine Führungsposition einzunehmen. Hierbei werden Sie nicht nur konzeptionell tätig, sondern müssen Stärke, Durchsetzungsfähigkeit sowie Kompromissbereitschaft aufweisen können.
 
Zwar ist es häufig der Fall, dass Sie einen Großteil Ihres Arbeitstages am Schreibtisch verbringen, doch Sie können auch außendienstlich tätig werden. Klassische Beispiele sind die Überprüfung von Betrieben. Hier müssen Sie sicherstellen, dass das Unternehmen den sozialrechtlichen Vorgaben entspricht. Vor allem die Verhütung von Arbeitsunfällen steht an oberster Stelle.

Höherer Dienst

Sozialversicherungsbeamte des höheren Dienstes werden in der Regel bei Sozialversicherungsträgern oder Behörden tätig. Um im höheren Dienst tätig werden zu dürfen, müssen Sie jedoch etwas mehr Voraussetzungen erfüllen, als für den gehobenen Dienst. Schließlich müssen Sie nicht nur einen entsprechend hohen Hochschulabschluss mitbringen, sondern darüber hinaus ein Referendariat absolvieren.

Ausbildung

Im Anschluss an Ihren Master-Abschluss im entsprechenden Fachgebiet, können Sie sich für ein Referendariat als Sozialversicherungsbeamter im höheren Dienst bewerben. Sollten Sie das Auswahlverfahren bestanden haben, werden Sie an speziellen Akademien ausgebildet, deren Fokus auf der öffentlichen Verwaltung liegt. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung werden Sie zum Sozialversicherungsbeamten auf Probe ernannt.

Beruflicher Alltag

Als Sozialversicherungsbeamter werden Sie vor allem in einer Führungsposition tätig. Dabei liegt Ihr Fokus auf Planung und Koordination der Behörde. Dementsprechend handelt es sich um eine sehr vielschichtige Arbeit. Sei es die Überwachung des Haushalts und der Finanzen oder generelle Grundsatzfragen zu komplizierten Einzelfallentscheidungen. Sie befinden sich in einer sehr verantwortungsvollen Position und haben ein hohes Stimmgewicht, wenn Entscheidungen gefällt werden müssen.
 
Ihre Themenbereiche umfassen in der Regel Entscheidungen über Beiträge und Leistungen. Selbstverständlich ist es bedeutsam, dass Ihnen die wichtigsten rechtlichen Grundlagen vertraut sind. Da Sie allerdings eine lange juristische Ausbildung hinter sich haben, dürfte dies normalerweise gegeben sein. Die Arbeit findet vor allem mit relevanten Rechtsverordnungen und Gesetzen, aber auch wichtigen Verwaltungsvorschriften statt. Sobald es um wichtige Entscheidungen geht, stehen Sie häufig in großer Verantwortung. Schließlich befinden Sie sich in einer bedeutsamen Führungsposition und müssen diese auch ausfüllen.
 
Im Gegensatz zum nichttechnischen Dienst, werden Sie im technischen Dienst häufig im Außendienst tätig. So müssen Sie vor Ort überprüfen, ob die Unternehmen die rechtlichen Vorschriften einhalten. Beispielsweise sollten Betriebe behindertengerecht ausgestattet sein und die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen zur Vorbeugung von Unfällen einhalten.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Sie sind herzlich eingeladen

Als Sozialversicherungsbeamter haben Sie einen verantwortungsvollen Dienst, der Sie tagtäglich vor neue Herausforderungen stellt. Wir möchten Sie bei der Bewältigung gern unterstützen. Mithilfe der maßgeschneiderten Versicherungslösungen der DBV, sind Sie auf der sicheren Seite. Das Expertenteam der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig zeigt Ihnen gern unverbindlich auf, welche Versicherungslösung zu Ihnen und Ihrem Dienstalltag passt.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
0341 35490015
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig

0341 35490015
peter.wagner5@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns

captcha