Schließen
> BEIHILFEKONFORME KRANKENVERSICHERUNG

Fink & Wagner GmbH
Beihilfekonforme Krankenversicherung

Beihilfekonforme Krankenversicherung für Verwaltungsbeamte

Sobald Sie Ihren Dienst als Beamter antreten, erhalten Sie einen Beihilfeanspruch gegen Ihren Dienstherrn. Dieser Anspruch besteht dann nicht, wenn Sie bei einer gesetzlichen Krankenversicherung abgesichert sind. Nur mit einer privaten beihilfekonformen Krankenversicherung behalten Sie Ihren Beihilfeanspruch.

Darüber hinaus müssen Sie im Gegensatz zu einem Arbeitnehmer auf eine Unterstützung Ihres Dienstherrn bei der Kostenübernahme der Versicherungsbeiträge verzichten. In der gesetzlichen Krankenversicherung müssen Sie den Beitrag in kompletter Höhe tragen. Demzufolge raten Ihnen die Experten der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig zum Abschluss einer privaten beihilfekonformen Krankenversicherung. Vor Ort beraten wir Beamte gern über die passende Absicherung.

Darum sollten Sie wechseln

Sobald Sie als Beamter tätig werden, besteht für Sie eine Wahlfreiheit, ob Sie in die gesetzliche oder private Krankenversicherung eintreten möchten. Hier ist die Entscheidung für die beihilfekonforme Krankenversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig für Sie günstiger. Nur so können Sie von der Beihilfe Ihres Dienstherrn profitieren. Darüber hinaus müssen Sie im Gegensatz zum gesetzlich Krankenversicherten nur einen vergleichsweisen geringen Versicherungsbeitrag zahlen. Schließlich muss der Beamte in der gesetzlichen Krankenversicherung auf die Unterstützung bei der Beitragszahlung verzichten.

Die Beihilfe kommt nur für einen Teil Ihrer Behandlungskosten auf. Für die Restkosten, die Ihre Beihilfe nicht trägt, müssen Sie eine Restkostenversicherung abschließen. So entgehen Sie hohen Folgekosten.

Weitere Vorteile der Beihilfekonformen Krankenversicherung

  • Umfangreicher Leistungskatalog
  • Freie Arztwahl
  • Freie Krankenhauswahl
  • Anspruch auf Ein- bis Zweibettzimmer möglich
  • Möglichkeit eines Krankenhaustagegeldes
  • Attraktive Leistungen rund um die Zahngesundheit möglich
  • Kürzere Wartezeiten in Arztpraxen
  • Erleichterte Terminvergabe bei Ärzten

Detaillierte Informationen

Beamte haben in der Regel keine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Aus diesem Grund ist ein Wechsel in die private beihilfekonforme Krankenversicherung sehr einfach. Allerdings besteht für Sie trotzdem eine Wahlfreiheit zwischen den beiden unterschiedlichen Varianten der Krankenversicherung. Hierbei müssen Sie jedoch die Einkommenshöchstgrenzen der gesetzlichen Krankenversicherung beachten. Vor allem Beamte im höheren Dienst könnten die Höchstgrenzen überschreiten.

Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig rät Ihnen zu einer privaten beihilfekonformen Krankenversicherung zu greifen. Nur hier können Sie von der Unterstützung Ihres Dienstherrn in Form der Beihilfe profitieren. Ihre Restkosten von mindestens 20% und maximal 50% übernimmt die DBV zuverlässig. Hierbei können Sie auch Ihren Ehepartner oder Ihre Kinder mitversichern. Sollte Ihr Partner im Jahr ein Bruttogehalt unter 18.000 € verdienen, besteht ein weiterer Beihilfeanspruch. Sie sollten nur beachten, dass der Beihilfeanspruch Ihres Ehepartners nur dann besteht, wenn auch dieser nicht Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung ist. Ihre Kinder haben dann einen Anspruch auf Beihilfe, wenn Sie nicht älter 25 Jahre sind und weiterhin Kindergeld erhalten. Hier müssen die Eltern einen Beihilfeanspruch innehaben. Sind diese Voraussetzungen gegeben, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind ebenfalls in der privaten Krankenversicherung abgesichert wird. So kann die gesamte Familie vom Privatpatientenstatus profitieren.

Die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig rät Ihnen dazu, bereits frühzeitig an die passende Absicherung zu denken. Als junger Beamtenanwärter können Sie mit einer Anwartschaftsversicherung bereits während Ihrer Ausbildung für eine garantierte Aufnahme in die private beihilfekonforme Krankenversicherung sorgen. Sobald Ihre Pflicht zum Verbleib in der gesetzlichen Krankenversicherung wegfällt, ist der Wechsel zu sehr guten Konditionen möglich.

Stellen Sie sich einmal vor, dass Ihnen ein Wechsel in die private Krankenversicherung aufgrund rechtlicher Vorgaben noch nicht möglich ist. Dann können Sie mit der Anwartschaftsversicherung frühzeitig eine Aufnahme sichern. Neben einer garantierten Aufnahme profitieren Sie vom „Einfrieren“ Ihres Eintrittsalters und Gesundheitszustands. Sobald Sie in die private Krankenversicherung einsteigen, wird nicht Ihr gegenwärtiges Eintrittsalter, sondern das zum Zeitpunkt des Abschlusses der Anwartschaftsversicherung maßgeblich. Selbiges gilt für Ihre Gesundheitszustand. So können Sie viel Geld sparen.

Häufig stellen sich Beamte die Frage, wie es sich mit ihrem Anspruch auf Beihilfe verhält, wenn Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung verbleiben. Da dieser Anspruch in der gesetzlichen Krankenversicherung wegfällt, sollten Sie sich lieber für eine private beihilfekonforme Krankenversicherung entscheiden.

Von der nicht vorhandenen Kostenübernahme gibt es eine Ausnahme. Sollten Sie Leistungen erhalten, die nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung abgedeckt werden, springt Ihr Dienstherr für diese anteilig ein. In Form der Beihilfe erhalten Sie dann für die Leistung eine Kostenübernahme von 50%. Diese kann, abhängig von persönlichen Faktoren, bis auf 80% ansteigen. Als Mitglied einer privaten beihilfekonformen Krankenversicherung können Sie sich darauf verlassen, dass die Restkosten beglichen werden.

Seit 2019 können Sie die Beiträge für Ihre Pflegeversicherung und private Krankenversicherung steuerlich geltend machen. Dies gilt jedoch nur im Rahmen der Grundversorgung. Die Beiträge gelten als sogenannte Sonderausgaben, wenn es sich um grundlegende medizinische Leistungen handelt. Bei speziellen Extraleistungen wie bspw. einem Anspruch auf Chefarztbehandlung liegen keine Sonderausgaben vor. Obwohl derartige Leistungen nicht steuerlich abgesetzt werden können, sollten Sie trotzdem über die Aufnahme in Ihren Leistungskatalog nachdenken. Schließlich profitieren Sie im Ernstfall davon. Darüber hinaus ist zumindest der Grundbedarf steuerlich absetzbar. Unsere Experten in der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig erklären Ihnen die steuerlichen Details gern.

Eine private beihilfekonforme Krankenversicherung ist für Besserverdiener in der Regel die günstigere Wahl im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung. Schließlich wird bei der privaten Krankenversicherung anders als bei der gesetzlichen Krankenversicherung nicht Ihr Einkommen als Grundlage für die Beitragsberechnung herangezogen. Bei der privaten Krankenversicherung spielen lediglich individuelle Faktoren wie Eintrittsalter, Gesundheitszustand und Leistungskatalog eine Rolle.

Sobald Sie Ihren Dienst abgeleistet haben, können Sie Ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Auch wenn Sie nun nicht mehr zum Dienst erscheinen müssen, besteht für Ihren Dienstherrn nach wie vor eine umfangreiche Fürsorgepflicht. Manche Unterstützung wird sogar erweitert. So steigt die Beihilfe für Pensionäre auf 70% an. Um trotzdem nicht auf den restlichen 30% sitzen zu bleiben, sollten Sie auch hier für eine beihilfekonforme Krankenversicherung sorgen. Vor allem im Alter sollten Sie diesbezüglich eine leistungsstarke Vorsorge treffen.

Die erfahrenen Mitarbeiter der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig haben einige wichtige Tipps für Pensionäre aufgestellt:

  • Sorgen Sie für eine Reduktion Ihres Selbstbehalts in der privaten KV
  • Nutzen Sie attraktive Zusatzleistungen wie Chefarztbehandlung
  • Sichern Sie sich ein Krankenhaustagegeld

Spätestens im Alter werden Sie von dem breitgefächerten Leistungskatalog einer beihilfekonformen Krankenversicherung der DBV profitieren. Da Sie häufiger ärztliche Behandlungen benötigen werden, sollten Sie sich keineswegs mit den schwachen Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung zufriedengeben.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Fordern Sie individuelle Beratung an

Kontaktieren Sie die DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig bezüglich aller Fragen zu den Themen Beihilfe, Anwartschaftsversicherung sowie beihilfekonforme Krankenversicherung für Beamte!

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
0341 35490015
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig

0341 35490015
peter.wagner5@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha