Schließen
> LEHRER > PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG

Fink & Wagner GmbH
Private Krankenversicherung für Lehrer

Private Krankenversicherung für Lehrer

Vorteile der PKV
Im deutschen Gesundheitssystem existieren faktisch nur zwei Varianten der Krankenversicherung – die Private Krankenversicherung (PKV) und die Gesetzliche Krankenversicherung GKV). Bei der PKV wird der Beitrag nicht aufgrund des Einkommens ermittelt, sondern richtet sich nach den individuell gewählten Leistungen und nach den persönlichen Eigenschaften des Versicherungsnehmers wie Lebensalter und Vorerkrankungen. Es wird ein gerechter Betrag ermittelt, der sich an dem persönlichen Versicherungsumfang mit den nach individuellen Bedürfnissen zusammengestellten Leistungen orientiert.

Auswahl der Krankenversicherung
In Deutschland herrscht eine allgemeine Versicherungspflicht, auch die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie als Beamter können frei darüber entscheiden, ob Sie von der PKV oder GKV aufgenommen werden möchten. Als angestellter Lehrer unterliegen Sie der Versicherungspflicht in der GKV. Sie haben erst die freie Wahl, wenn Ihr Einkommen die festgelegte Jahresarbeitsentgeltgrenze erreicht. Als Beamter können wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig die PKV empfehlen, weil für Sie gerechte Beiträge errechnet werden und Sie über umfangreichere Leistungen verfügen können.

Zusätzliche Angebote für Dich!

Crashkurs Fit ins Referendariat
Lehrervorteil-Service

Leistungen der Privaten Krankenversicherung für Lehrer

Die PKV erlaubt Ihnen, Ihren Leistungsumfang selbst zusammenzustellen und an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

  • Krankenhausbett
    Bei einem stationären Krankenhausaufenthalt erhalten Sie ein bequemes 1-2 Bettzimmer, um in aller Ruhe schneller wieder zu genesen.
  • Rückerstattungen
    Im Gegensatz zur GKV erhalten Sie Rückerstattungen von bis zu fünf Monatsbeiträgen.
  • Zusatzleistungen
    Je nach gewähltem Leistungsumfang erhalten Sie Zahnersatzleistungen bis zu 100% ohne weitere Zuzahlungen.
  • Behandlungen
    Sie haben Anspruch auf einen Chefarztbehandlung oder können den Arzt selbst bestimmen.
  • Arzneimittelzuzahlungen
    Es werden keine Zuzahlungen zu Arzneimitteln verlangt.
  • Terminvergabe
    In der Regel werden Sie bei der Terminvergabe beim Arzt bevorzugt behandelt und müssen keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen.
  • Altersrückstellungen
    Altersrückstellungen verstehen sich inklusive. Es ist sehr vorteilhaft, dass keine anderen Rücklagen gebildet werden müssen.
  • Leistungsumfang
    Die PKV garantiert Ihren Versicherten den kompletten selbst gewählten Leistungsumfang.

Die Beihilfe – welche Kosten übernimmt der Dienstherr?
Wenn Sie verbeamteter Lehrer sind, übernimmt Ihr Dienstherr in der Regel 50% der Krankenkassenbeiträge. Für die restlichen 50% müssen Sie eine Zusatzversicherung abschließen. Sogenannte „Restkosten-Tarife“ werden nur von Privaten Krankenversicherungen angeboten. Das ist der Grund, warum eine freiwillige Mitgliedschaft für Beamte in einer gesetzlichen Krankenkasse eigentlich keinen Sinn ergibt. 50% Zuschuss auf die Krankenkassenbeiträge lohnen sich schon.

Tarifvergleich bei der Privaten Krankenversicherung
Es ist natürlich schwierig, für sich selbst den besten Tarif herauszufinden. Vertrauen Sie Ihrer DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig, indem Sie uns ein paar Informationen zu Ihrer Person nennen und wir für Sie die besten Angebote heraussuchen. Gern lassen wir Ihnen interessante Tarife kostenlos und unverbindlich per E-Mail zukommen.

  • Kompetent
    Profitieren Sie von unserer über 20jährigen Erfahrung im Finanzbereich.
  • Unabhängig
    Mit über 140 Jahren Erfahrung hat sich die Marke DBV als Partner des Öffentlichen Dienstes bewährt. Wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig vergleichen für Sie über 900 Tarife und wählen den attraktivsten für Sie aus.

Unterschiede der Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherung

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

  • Leistungen
    Die Versorgung, die nur durch Vertragsärzte bezahlt wird, ist über das Sozialgesetzbuch (SGB) geregelt. Gemäß Wirtschaftlichkeitsgebot des §12 SGB ist Folgendes zu lesen: “Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. “
  • Beiträge
    Der Beitrag hängt vom jeweiligen Einkommen ab, damit im Rentenalter eine gewisse Sicherheit gewährleistet ist. Leider müssen die generell steigenden Gesundheitskosten betrachtet werden, die unweigerlich zu Beitragssteigerungen und/oder weiteren Leistungskürzungen führen können.
  • Beantragung
    Der Gesundheitszustand spielt zur Annahme keine Rolle.
  • Beitragsrückerstattung
    Eine Beitragsrückerstattung gibt es in der GKV generell nicht und ist auch nicht vorgesehen.

Private Krankenversicherung (PKV)

  • Leistungen
    In der PKV können Sie Ihren Arzt frei wählen und meist werden auch alle Leistungen erstattet. Je nach gewähltem Vertrag gilt das für alle Leistungen, die Ihr Arzt für erforderlich erachtet. Die PKV steht neuen, teuren und wirksamen Medikamenten positiv gegenüber und übernimmt problemlos Heilpraktiker-Leistungen und alternative Heilmethoden.
  • Beiträge
    Wenn Sie als Angestellter die Beiträge vom Abschluss bis zum Tod betrachten, ist eine private Krankenversicherung nicht unbedingt günstiger als die gesetzliche Krankenversicherung, bietet allerdings deutlich bessere Leistungen. Basis ist der garantierte Leistungsumfang, der  medizinische Neuerungen mit einschließt. Für Sie als Beamter ist die PKV wegen ihrer Beihilfetarife sehr vorteilhaft.
  • Beantragung
    Sie müssen sich einer Gesundheitsprüfung unterziehen, um Vorerkrankungen, die zu Risikozuschlägen oder Ablehnungen führen, zu erkennen. Als vorerkrankter Beamter können Sie von einer Öffnungsaktion profitieren.
  • Beitragsrückerstattung
    Wenn Sie längere Zeit keine Rechnungen eingereicht haben, bekommen Sie normalerweise mehrere Monatsbeiträge zurückerstattet.

Rechenbeispiel zur Krankenversicherung eines Lehrers
Das Rechenbeispiel bezieht sich auf die Kosten für eine gesetzliche Krankenversicherung. Zugrunde liegt eine 28 jährige Grundschullehrerin in der Besoldungsstufe A12, Stufe 5.

GKV - 4357 € Monatseinkommen

  • Mehrbettzimmer
  • keine Rückerstattungen
  • Behandlung durch Belegarzt
  • keine Zahnzusatzleistungen
  • Arzneimittelzuzahlung
  • keine Altersrückstellungen
  • keine bevorzugte Terminvergabe beim Arzt
  • kein garantierter Leistungsumfang

Monatsbeitrag: 763,48 Euro

Rechenbeispiel zur Krankenversicherung eines Lehrers
Das Rechenbeispiel bezieht sich auf die Kosten für eine private Krankenversicherung. Zugrunde liegt eine 28 jährige Grundschullehrerin in der Besoldungsstufe A12, Stufe 5.

PKV - 4357 € Monatseinkommen

  • 1-2 Bettzimmer
  • Rückerstattungen bis zu fünf Monatsbeiträge
  • freie Arztwahl oder Chefarztbehandlung
  • bis zu 100% Zahnzusatzleistungen
  • keine Arzneimittelzuzahlung
  • Altersrückstellungen inklusive
  • bevorzugte Terminvergabe beim Arzt
  • garantierter Leistungsumfang

Monatsbeitrag: 193,21 Euro

Die Private Krankenversicherung bietet  für 570,27 Euro weniger einen deutlich besseren Leistungsumfang.

Lohnt sich eine PKV für Lehrer?
Wenn wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig alle Pro und Contras abwägen, können wir Ihnen nur die private Absicherung mit der Möglichkeit einer persönlichen Absicherung empfehlen. Verstärkt wird diese positive Absicherung im Gesundheitssystem noch durch die attraktive Beihilfe Ihres Dienstherrn. Er zahlt 50% der monatlichen Beiträge und Sie erhalten einen enormen Leistungsumfang im Vergleich zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Auch wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen sich privat zu versichern, sollten Sie aber einige wichtige Faktoren nicht ignorieren, um einen idealen Schutz für Ihre Gesundheit zu finden.

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Berechnung

Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig lässt Sie nicht im Regen stehen, wenn Sie erfahren möchten, auf welche Höhe sich Ihre monatlichen Kosten bei einer Privaten Krankenversicherung belaufen würden. Kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie uns in unserer Geschäftsstelle, damit wir kostenlos und unverbindlich Ihre Fragen beantworten können. Gern lassen wir Ihnen auch eine Übersicht mit passenden Angeboten zukommen.

FAQ zur Privaten Krankenversicherung

Beim Abschluss einer PKV müssen Sie auf die sogenannten Rückstellungen achten, um zu große Preissteigerungen zu vermeiden und dafür zu sorgen, dass der Schutz auch im Ruhestand bezahlbar bleibt. Oft ist es sinnvoll Tarife mit Beitragsrückerstattungen auszuwählen, falls keine Leistung in Anspruch genommen wird. Ihre DBV Fink & Wagner GmbH rät ausdrücklich davon ab, bei eventuellen Vorerkrankungen beim Abschluss einer PKV zu mogeln. Falls Sie später entlarvt werden, können Sie von den Leistungen teilweise oder komplett ausgeschlossen werden. Sie verfügen damit über keine gesundheitliche Absicherung. Ein Vergleich bringt Sie eventuell weiter, denn andere Anbieter verlangen vielleicht bei Vorerkrankungen einen Zusatzbeitrag für solche Risikoerhöhungen, aber sie schließen Sie nicht komplett aus. Gern hilft Ihnen unser Team der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig weiter.

Die PKV funktioniert nach dem „Bausteinkastensystem“, in dem Sie sich die Leistungen mit variablem Versicherungsschutz selbst zusammenstellen können. Zum Beispiel können Sie eine Chefarztbehandlung mit Einbettzimmer auswählen oder bei Zahnersatz auch Inlays oder eine kieferorthopädische Behandlung mit einschließen. Höhere Selbstbeteiligungen vermindern die Beiträge, ohne auf eine attraktive Absicherung zu verzichten. Es besteht auch die Möglichkeit Kosten für Heilpraktiker oder für Brillen erstattet zu bekommen.

Es gibt die Möglichkeit sich in Versicherungsagenturen oder in Banken beraten zu lassen. Denken Sie allerdings daran, dass sie meist für ein Versicherungsunternehmen arbeiten und nur deren Produkte verkaufen möchten. Als Alternative stehen Ihnen unabhängige Finanz- oder Versicherungsmakler zur Verfügung, deren zahlreiche Angebote interessant sein können. Ansonsten können wir auf die Vergleichsportale im Internet verweisen, bei denen Sie schnell viele Informationen sammeln und Vergleiche anstellen können. Wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig hoffen, dass Sie mit den Informationen auf dieser Seite Ihren perfekten Versicherungsschutz für Lehrer finden.

Grundsätzlich sollte die Wahl einer optimalen Versicherung auf einen umfangreichen und auf den eigenen Beruf ideal ausgerichteten Versicherungsumfang fallen. Beispielsweise muss bei der Haftpflichtversicherung auf den Einschluss einer Diensthaftpflicht sowie eines Verlustrisikos von Schulschlüsseln geachtet werden.Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte die Variante in Form einer Dienstunfähigkeitsversicherung beinhalten, um jederzeit das Einkommen abzusichern.

Wir raten Ihnen, Ihre Absicherung durch eine Krankenversicherung zusätzlich mit den Beihilfezahlungen Ihres Dienstherrn abzustimmen, damit Sie alle Vorteile ausnutzen. Außerdem sollten Sie immer die unterschiedlichen, passenden Tarife vergleichen, um einen möglichst günstigen Beitrag auszuhandeln.

Gelegentlich sind Sie vielleicht der Ansicht Ihren Versicherungsschutz nicht mehr zu benötigen oder Sie können ihn sich nicht mehr leisten. Eventuell haben Sie auch irgendwo eine preiswertere und leistungsstärkere Alternative entdeckt. Es gelten die allgemein gültigen Kündigungsfristen, die zum Beispiel für Haftpflichtversicherungen eine Kündigung von drei Monaten vor dem Ablauf vorsehen.

Private Krankenversicherungen verlangen ebenfalls drei Monate vor dem Ende des Versicherungsjahres die Kündigung. Bei gesetzlichen Krankenversicherungen kann nach einer gewissen Laufzeit immer zum Ende des übernächsten Monats gekündigt werden. Falls Sie als angestellter Lehrer in der GKV pflichtversichert waren, ist ein Wechsel in die PKV  nur nach dem Erreichen der Jahresarbeitsentgeltgrenze möglich. Eine Dienstunfähigkeitsversicherung können Sie jederzeit auflösen, wobei Sie bedenken sollten, dass Sie vorerst ohne Versicherungsschutz und unter Umständen ohne Einkommen dastehen. Sorgen Sie für einen lückenlosen Übergang.

Von einem Automatismus kann man bei Lehrern sprechen, wenn sie den Versicherungsschutz, über den sie bereits beim Eintritt in das Berufsleben verfügten, beibehalten möchten - der Vertrag wird einfach fortgeführt.

Als Lehrer sollten Sie vor Ihrer Entscheidung immer prüfen, ob Sie der Krankenversicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung unterliegen. Wenn Sie angestellter Lehrer sind, besteht für Sie bis zum Erreichen der Versicherungspflichtgrenze die Pflicht zur GKV. Danach haben Sie die freie Auswahl. Als verbeamteter Lehrer können Sie  vollkommen frei entscheiden, ob für Sie eine PKV oder GKV besser ist.

Als privatversicherter Lehrer müssen Sie eine Arztrechnung erst einmal bezahlen, aber Ihre private Krankenversicherung erstattet Ihnen den Betrag zurück, wobei Sie immer auf eventuelle Selbstbeteiligungen und Regelungen bezüglich Beitragsrückerstattungen achten müssen. Unter Umständen kann es sich lohnen, wenn Sie keine Leistungen anfordern und in den Genuss der Rückerstattung von Monatsbeiträgen kommen. Als  verbeamteter Lehrer steht Ihnen vom Dienstherrn die sogenannte Beihilfe zu. Für eine Rückerstattung müssen Sie Ihre Rechnungen an die Beihilfestelle versenden.

Eine konkrete Beitragshöhe kann nicht genannt werden, weil sie bei der privaten Krankenversicherung überwiegend vom gewählten Versicherungsumfang des einzelnen Versicherungsnehmers abhängt. Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig rät davon ab, wegen geringerer Beiträge auf wichtige Leistungen zu verzichten. Vereinbaren Sie eventuell eine Selbstbeteiligung.

Als Beamter und Angestellter des öffentlichen Dienstes profitieren Sie von der Unterstützung bei der Finanzierung der Krankheitskosten durch die sogenannte Beihilfe. Erkundigen Sie sich nach speziellen Versicherungstarifen, die sich exakt nach dem geringeren Bedarf richten und entsprechend günstiger sind.

Der Beitrag richtet sich bei der privaten Krankenversicherung sehr nach dem Eintrittsalter und dem Gesundheitszustand. Je jünger und gesünder, desto günstiger.

Auf dem Markt tummeln sich viele verschiedene Anbieter mit ebenso zahlreichen und unterschiedlichen Tarifen herum. Bei der privaten Krankenversicherung kann jeder seinen Versicherungsumfang selbst bestimmen, was in Abhängigkeit von Lebensalter und Gesundheitszustand zu sehr individuellen Tarifen führt. Eine konkrete Beitragsangabe wäre demnach reine Spekulation.

Die GKV verlangt einen einheitlichen Beitragssatz, aber durch einen Vergleich mit eventuellen Selbstbeteiligungen und fehlenden Zusatzbeiträgen kann eine etwas günstigere Versicherung gefunden werden.

Kontaktieren Sie uns und Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner GmbH in Leipzig unterstützt Sie bei der Auswahl eines passenden Tarifs.

Wie jeder Arbeitnehmer, unabhängig von GKV oder PKV, müssen Sie zum Arzt gehen und sich behandeln lassen. Für Sie als gesetzlich Versicherter ist nach dem Arztbesuch alles erledigt, weil die Abrechnungen zwischen Arzt und Krankenkasse abgewickelt werden. Als Privatversicherter bekommen Sie irgendwann eine Arztrechnung zugesandt, die Sie zuerst begleichen müssen, aber später von der privaten Krankenversicherung und gegebenenfalls von der Beihilfestelle rückerstattet bekommen.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
0341 35490015
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig

0341 35490015
peter.wagner5@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha