Schließen
> LEHRER > UNFALLVERSICHERUNG

Fink & Wagner GmbH
Unfallversicherung für Lehrer

Absicherung gegen überraschende Ereignisse

Vielleicht denken Sie auch manchmal, dass Sie die eine oder andere Versicherung nicht benötigen. Gerade die Unfallversicherung erscheint gelegentlich überflüssig, weil Sie ja vorsichtig sind und eigentlich nichts passieren kann. Das mag im Großen und Ganzen auch stimmen, denn Vorsicht und ein achtsames Verhalten schützt Sie häufig vor Unheil. Wenn aber wirklich der üble Fall eines Unfalls eingetreten ist, stehen Sie dem Ereignis mehr oder weniger machtlos gegenüber. Wenn man sich die Definition eines Unfalls vor Augen führt, wird vieles klar: Es handelt sich um ein Ereignis, das in keiner Weise vorhersehbar und abzuwenden ist. Es wirkt von außen auf den Körper ein und geschieht unfreiwillig. Eine Unfallgefahr betrifft jeden, also auch Lehrer. Deshalb rät Ihnen Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig auf jeden Fall zu einem Abschluss einer Unfallversicherung, um umfassend geschützt zu sein.
 

Bedenken Sie die Folgen eines Unfalls
Eine Unfallversicherung ist sehr wichtig, was bei einem Blick auf die möglichen Folgen eines Unfalls schnell klar wird. Das betrifft auch Sie als Lehrer. So können Unfälle neben den gesundheitlichen Problemen auch zu extremen finanziellen Belastungen führen. Kleinere Verletzungen zwingen Sie unter Umständen zu den einen oder anderen Fehltag auf der Arbeit. Aufgrund der gesetzlichen Lohnfortzahlung ist das aber kein Problem. Besonders negativ wirkt sich das Ganze bei schwereren Verletzungen aufgrund eines Unfalls aus. Ein längerer Krankenhausaufenthalt kann für Sie eine hohe zu leistenden Zuzahlung bedeuten. Eventuell schließen sich eine Reha oder eine erforderliche Krankengymnastik an, die neben Kosten auch einen hohen Zeitaufwand verursachen. Nach einer gewissen Zeit übernimmt Ihre Krankenversicherung die Lohnfortzahlung, allerdings zu einem geringeren Betrag. Möglicherweise können Sie nie wieder arbeiten und das Krankengeld wird auch nur zeitlich begrenzt gezahlt. Leider müssen nach einem Unfall auch bestimmte Medikamente eingenommen und Hilfsmittel bezahlt werden, wobei Sie einen gewissen Anteil der Kosten tragen müssen. Schlimmstenfalls ist Ihre Verletzung so schwer, dass Sie einen Rollstuhl benötigen und Sie Ihre Wohnung barrierefrei umbauen müssen. Das alles unterstreicht die Wichtigkeit einer Unfallversicherung. Sichern Sie sich rechtzeitig finanziell gegen das Unfallrisiko ab und vermeiden Sie damit hohe Kosten, die Ihren Lebensunterhalt gefährden.

Zusätzliche Angebote für Dich!

Crashkurs Fit ins Referendariat
Lehrervorteil-Service

Tarifvergleich Unfallversicherung

Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig unterstützt Sie bei der Suche nach der günstigsten Unfallversicherung und gleichzeitig den besten Leistungen. Wir benötigen einige Angaben zu Ihrer Person und lassen Ihnen danach eine Übersicht mit passenden Anbietern und Tarifen zukommen. Selbstverständlich ist das für Sie  unverbindlich und kostenlos!

Gesetzliche oder private Unfallversicherung für Lehrer
Viele vertreten die Meinung, als Lehrer gesetzlich abgesichert zu sein, wenn Ihnen ein Unfall oder ähnliches widerfährt. Das stimmt allerdings nur zum Teil. Alle Lehrer, die an einer staatlichen Schule beschäftigt sind, verfügen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB VII) über eine gesetzliche Unfallversicherung. Die Zuständigkeit liegt bei den jeweiligen Unfallkassen der Bundesländer. Lehrer an privaten Schulen sind automatisch über die Berufsgenossenschaft (VBG) versichert. Allerdings bezieht sich der Versicherungsschutz nur auf Unfälle während Ihrer Tätigkeit in der Schule und auf dem Arbeitsweg. Weiterhin sind Sie als Lehrer auch auf Klassenfahrten oder Wandertagen abgesichert, wenn Sie in Zusammenhang mit der Schule stehen. Allerdings tritt die gesetzliche Unfallversicherung nicht ein, wenn es sich um private Freizeitbeschäftigungen und Tätigkeiten außerhalb der Schulzeit handelt, wobei sich bekanntlich die meisten Unfälle ereignen.

Was leistet die private Unfallversicherung für Lehrer?
Falls Sie als Lehrer aufgrund eines Unfalls eine dauerhafte körperliche oder psychische Beeinträchtigung erlitten haben, sieht die private Unfallversicherung im Leistungsfall die Zahlung eines Einmalbetrags vor. Die Höhe dieser Zahlung hängt von der Schwere der Beeinträchtigung und der gewählten Versicherungssumme ab. Unter Umständen wird auch eine vereinbarte Invaliditätssumme gezahlt, die von der Schwere der Beeinträchtigung, dem sogenannten Invaliditätsgrad, bestimmt wird. Sollte es sich um eine Vollinvalidität handeln, steht Ihnen die komplette vereinbarte Invaliditätssumme zu. Bei geringerer Schwere erhalten Sie nur eine anteilige Summe. Über die Höhe des Invaliditätsgrads, der Schwere der Beeinträchtigung, wird von dem behandelnden Arzt mit seiner Diagnose und der Gliedertaxe des Versicherers entschieden.

In den Vertragsbedingungen des Versicherers ist die Gliedertaxe fest verankert. Darin ist geregelt, wie viel Prozent der vereinbarten Invaliditätssumme Sie bei einem Unfall erhalten. Das richtet sich nach der Verletzung einzelner Körperteile, beziehungsweise ob sie verloren oder funktionsunfähig wurden. Jedes Körperteil bekommt eine spezielle Prozentzahl zugewiesen, die ausschlaggebend zur Berechnung der Versicherungsleistung ist. Beispielsweise wird das Auge mit 50 % bewertet und das Ohr mit 30 %. Beim Arm wird zwischen dem Arm im Schultergelenk (70 %) und dem Arm bis oberhalb des Ellenbogengelenks (60 %) unterschieden. Sogar der Verlust des Geschmacks- (5 %) und Geruchssinns (10 %) sind in dieser Gliedertaxe erfasst. Je nach Anbieter können sich die angegebenen Prozentwerte unterscheiden. Ihre DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig empfiehlt Ihnen einen sorgfältigen Vergleich der verschiedenen Tarife. Teilweise werden nicht nur Einmalzahlungen angeboten, sondern je nach Anbieter und Tarif gegen zusätzliche Beiträge auch zusätzliche Leistungen. Unter anderem gehören dazu:

  • Bei stationärem Krankenhausaufenthalt erhalten Sie ein Tagegeld für die Zusatzkosten
  • Sie bekommen eine lebenslange Unfallrente zur regelmäßigen finanziellen Entlastung
  • Bei schweren Verletzungen steht Ihnen eine Sofortzahlung zu
  • Für kosmetische Operationen erhalten Sie finanzielle Unterstützung
  • Übernahme von Bergungs- und Transportkosten
  • Im Todesfall werden für die Hinterbliebenen Zahlungen geleistet

Finden Sie uns auf Social-Media!

Facebook
YouTube

Zusammenfassung

Auf dem Markt tummeln sich sehr viele Anbieter, die eine Unfallversicherung für Lehrer zu unterschiedlichen Tarifen bereithalten. Es ist natürlich schwierig, dabei den Überblick zu behalten und sich ausführlich über die Möglichkeiten für den Abschluss des am besten passenden Tarifs zu informieren. Gern ermöglichen wir von der DBV Deutsche Beamtenversicherung Fink & Wagner in Leipzig Ihnen einen professionellen Vergleich der unterschiedlichen Tarife für den persönlichen Bedarf. Fallen Sie nicht auf preiswerte Tarife rein, sondern die Attraktivität eines Vertrages liegt in den optimalen Absicherungen. Achten Sie sehr genau auf die bereits  angesprochenen Unterschiede in den Gliedertaxen oder auf die Begrenzungen für einen weltweiten Versicherungsschutz. Entscheiden Sie nach den Ihnen wichtigen Kriterien wie bestimmte Ausschlüsse oder Einschlussmöglichkeiten von Risikofaktoren. Dazu können zum Beispiel Extremsportarten, wie Bergsteigen oder Drachenfliegen, gehören. Nur wenn Sie diese einzelnen Faktoren gegenüberstellen, können Sie für sich eine optimale Unfallversicherung für Lehrer finden.

So erreichen Sie uns

DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
0341 35490015
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
DBV Deutsche Beamtenversicherung
Fink & Wagner GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig

0341 35490015
peter.wagner5@dbv.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns

captcha